Paar fragen zum PC selbstbau

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Naja normalerweise bekommst bei der CPU einen Boxed Kühler dazu. Den würde ich dir aber bei so einem Prozessor nicht empfehlen, da er kühlungsmäßig schwach ist. Meine Empfehlung wäre H60 von Corsair. Kostet ca. 60€ Esseiden du benötigst den PC NICHT für Gaming, dann reicht der Boxed Kühler einigermaßen aus. Gibt natürlich auch billigere Alternativen.

Ansonsten passen alle gut zusammen. Ich hätte eher 6GB RAM genommen. Für eine stabilen Betrieb reicht ein Netzteil mit max. 750W völlig aus. Mindestens solltest 550W nehmen.

Du solltest selber genau schauen....

also zum gehäuse: nicht jedes Mainboard passt in jedes Gehäuse rein.

genauso wenig wie jeder prozessor in jedes mainboard passt. du musst anhand der informationen die du von der seite bei der du die bestellst wissen ob z.b das Mainboard in dein vorhandenes Gehäuse passt und ob der CPU sockel geeignet ist für die CPU....

Also wenn du es auf einer internetseite bestellt hast, sollten da alle informationen drinstehen die du brauchst um zu wissen ob die kompination korrenkt ist... 

Also ich würd dir für die Sachen auf jeden fall n 700 watt Cougar netzteil empfehlen, wobei die ATI karten eigetnlich nicht so viel brauchen. Ein 500 Watt netzeil würde wohl auch reichen, aber sicher ist sicher.

Was die kühlung angeht, der Intel standart kühler der bei deinem CPU dabei ist der ist nicht sonderlich gut, das ding wird mega heiß^^ ich würd dir n alpenföhn groß glockner oder n noctua cpu kühler empfehlen. die sind auch schön leise

Ich würd noch 30 euro bei Grafikkarte drauflegen für ne Nvidia karte, aber das wirst du wohl nicht wollen

bei Arbeisspeicher versuch was mit namen zu nehmen (Corsair, G E I L, G-Skill) da wirste wohl dann mit 40 eu ned hinkommen... aber das würd ich auf jedenfall investieren (gerade für zocker ist guter arbeitsspeicher wichtig) vergiss ned du brauchst ddr3 arbeitsspeicher für dein board

Tipp: bestell den kram bei Hardwareversand.de

da gibts hardware am billigsten und der shop ist sehr zuverlässig, ich bestell auch alles da

hancomp 16.05.2011, 20:42

Danke schonmal :)

Also den Kühler "alpenföhn groß glockner" scheint ja ganz gut zu sein aber ich könnt mir vorstellen, dass ein Wasserkühler leiser ist als ein normaler stimmt das? (http://www.aquatuning.de/product_info.php/info/p10316_Alphacool-HF-14-Yellowstone---Copper-Edition-Sockel-775-1oe-1156.html) kostet nich wesentlich mehr ^^

Was würdste mir denn für ne Nvidia graka empfehlen für 30€ mehr? ;)

Okay Arbeitsspeicher werd ich dann hochwertigeren nehmen ^^

0
knowledge27 16.05.2011, 20:58
@hancomp

grafikkarte : 

http://www2.hardwareversand.de/articledetail.jsp?aid=46178&agid=707

wegen wasserkühlung hab ich mich auch schon informiert, die ist lauter als ne gute lüfter kühlung, wiel du brauchst ja sowieso lüfter um das kühlmittel zu kühlen, der einzige vorteil von wasser kühlung ist das es besser kühlt, aber es ist nicht leiser.

ich hab den alpenföhn groß glockner + ne asus gtx460 top

absolut leise. Mein rechner ist noch gedämmt und mit cougar netzteil hörste den in normalbetrieb so gut wie gar nicht ( der ist leiser als mein laptop)

0
hancomp 16.05.2011, 21:07
@knowledge27

ja okay eig. ist das eh unnötig aber ein nettes feature;)

 

0
knowledge27 16.05.2011, 21:10
@hancomp

Also ich würd auf jedenfall n usb 3.0er board holen weil du musst zukunftsorientiert denken. Wenn du den rechner 3 jahre hast, und mit i5 und gtx460 ist der mindestens 3 jahre haltbar, dann wirst du dich ärgern wenn du kein 3.0 hast weil das ist stark im kommen sag ich dir, es wird dauern bis es standart wird, aber ich würds investieren, das board ist auch sli fähig also sehr zukunftsorientiert

0
hancomp 16.05.2011, 21:15
@knowledge27

Ja okay also keine Wasserkühlung ^^

Und die Graka ist auch besser haste recht aber natürlich auch fast 60€ teurer.

Da muss ich mal gucken was ich mache.

Und wenn ich den im Betrieb nehmen will muss ich den einfach zusammenbauen und starten und kann das einfach installen oder muss ich noch etwas tun?

Und brauch ich denn noch extra kabel?

0
knowledge27 16.05.2011, 21:24
@hancomp

Wenn du die komponenen so kaufst also in originalverpackung und neu (was ich dir auf jedenfall rate, pc hardware nie gebraucht kaufen!) dann sind alle anschlusskabel dabei, das einzige was du beachten musst ist das du den cpu richtig installierst, weil wenn der einmal schepp auf m sockel is dann is das board im ar***! da auf jedenfall Aufpassen, wenns schwer zu geht das ist normal! aber der CPU muss richtig sitzen.

sonst ist eigentlich alles in den anleitungen erklärt, wobei die meißtens sehr komisch beschrieben sind. 

bei veilen online versandhäusern kannst du dir den pc zusammenbauen lassen, aber ich würde die herausforderung nehmen und ihn selber zusammen bauen, macht auch irgendwie spass und ist wirklich nicht schwer.

wenn du den rechner zusammengebaut hast kannst du in anschalten windows cd einlegung und dann installieren, dann ist er betriebsbereit, vergiss nicht ein cd laufwerk mitzubestellen fals du keins hast (ps das board hat keinen ide anschluss für ältere cd laufwerke, achte darauf das du eins mit S-ATA bestellst)

0
hancomp 16.05.2011, 21:29
@knowledge27

okay werd ich

also ich hab noch mehrere Laufwerke aber ich glaub die sind alle zu alt weil mein aktueller PC hat keinen SATA anschluss, denn es ist ein von 2002 alter Aldi-Pc ;D

0
shaddi 17.05.2011, 02:07

Das Cougar ist okay, die Xilence XQ Serie hätte hier aber den Vorteil, 5 Jahre Garantie zu bieten und leiser zu sein. Auf jeden Fall sollte es kein 40 Euro Netzteil sein bei der Konfiguration, ist an der falschen Stelle gespart.

0

Es kostet zwar was, aber TuneUp Utilies oder wie mans auch schreibt, ist serhr empfehlenswert

hancomp 16.05.2011, 20:29

Das ist doch bloß ein Tune Programm damit der PC sauber bleibt, oder lieg ich da falsch? Das brauch ich ja erstmal nicht ;)

0
knowledge27 16.05.2011, 20:33
@hancomp

TuneUp ist empfehlenswert, aber brauchste ned unbedingt, außerdem ist das software und du brauchst ja erstmal hardware^^

0
shaddi 17.05.2011, 02:06
@knowledge27

Weder ist es empfehlenswert, noch braucht er es gerade.

0
Dangerangel1261 21.05.2011, 11:49
@hancomp

Hallo hancomp, da liegst Du nicht falsch. Tuneup Utilities ist ein Säuberungsprogramm, daß alle Fehler beseitigt.

0

Was möchtest Du wissen?