P-Schein als Stadtbahnfahrer?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Was genau verstehst du unter Stadtbahn? Eine Straßenbahn?

Wir müssen das getrennt betrachten, denn es gibt Unterschiede!

Wenn du die Führerscheinklasse D oder D1 machst brauchst du später für die gewerbliche Personenbeförderung in Kraftfahrzeugen keinen P-Schein, insofern das Fahrzeug nicht als Taxi oder Mietwagen eingetragen ist. Siehe FeV § 48 (2) Punkt 4.

Wenn du richtig große Linien- und Reisebusse fahren willst, bräuchtest du zunächst die Führerscheinklasse D.

Wenn du Bus und Straßenbahn fahren willst, musst du 2 Weiterbildungen machen. 1x Bus und 1x Straßenbahn, da das eine Straße und das andere Schiene ist. Da gelten unterschiedliche Anforderungen! Es gibt auch Verkehrsbetriebe, die Kombi-Stellen anbieten (also wo Busfahrer auch Straßenbahnfahrer sind), aber die werden vorher auch noch geschult und geprüft!

Wenn du nur Straßenbahn fahren willst, dann reicht eine Weiterbildung zum Schienenfahrzeugführer.

Aber mit nur 10% Sehkraft auf 1 Auge (auch wenn das andere Auge 100% hat) mache ich dir keine Hoffnungen auf einen Beruf als Busfahrer, Straßenbahnfahrer oder U-Bahn-Fahrer.

Gruß

der Busfahrer

Was möchtest Du wissen?