P-Schein - Wer ist zuständig, verantwortlich und wer zählt?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Einen schönen guten Morgen
Ich würde das mal mit deinem Arbeitgeber besprechen.
LG Jasmin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ehrlich gesagt weiß ich nicht wie die rechtliche Lage ist, aber ich finde dein Arbeitgeber sollte die Kosten übernehmen! Wenn du es ihm kostengünstig verkaufen willst, dann empfehle ich dir einen online kurs zu besuchen um deinen taxischein zu machen. Da kannst du online lernen und hast keine Präsenz, sodass die Kosten gering sind!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

da du gewerblich (als angestellter Fahrer) Personen beförderst brauchst du zwingend den Schein.

So wie das bislang lief ist das nicht zulässig und erlaubt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also wenn in deinem arbeitsvertrag nur die rede von dem B führerschein war, und nun bräuchtest du einen P-schein, weil du wahrscheinlich mehr personen befördern musst, dann muss auch er die kosten dafür tragen.

Also ich würde es nicht zahlen.

Für schulungen, weiterbildungen usw ist der arbeitgeber verantwortlich. 

Klär das mit deinem arbeitgeber

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?