P-Konto neben Girokonto?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Da er bereits ein bestehendes Konto hat, kann er zwar bei einer Bank Anfragen, ob er jedoch eines eröffnet bekommt liegt ganz am Bankberater. Durch das bestehende Konto hat er nämlich keinen gesetzlichen Anspruch mehr auf die Eröffnung eines basiskontos, da ja bereits ein Konto besteht.
Und wenn die neue Bank das und negativmerknale in der schufa sieht wird sie das Konto vermutlich nicht eröffnen

Es empfiehl sich die öffentliche Schuldnerberatung aufzusuchen.
Im Rahmen eine PI sind Dispokredite Schulden wie andere Schulden auch nur.

Die Bank kann sich deshalb nur am pfändbaren Betrag schadlo halten, nicht jedoch am pfändungsfreien Betrag.

Natürlich kann er bei jeden Wald-und Wiesenbank zunächst ein Konto eröffnen und das nach der Eröffnung in ein P-Konto umwandeln.
Damit setzter die vorherige Bank aufs Trockene und kann die weiteren Gespräche der Schuldnerberatung überlassen.

Was möchtest Du wissen?