P-Konto Kindergeldnachzahlung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn Du nicht tätig wirst kann es gepfändet werden

Du müsstest in dem Fall einen Vollstreckungsschutzantrag beim zuständigen Gericht beantragen.

http://www.insolvenzberatung-schuldnerberatung.de/pfaendungsschutzkonto-oder-p-konto-und-die-bescheinigung


Die Nachzahlung laufender Sozialleistungen, wie Kindergeld, kann nicht durch eine Bescheinigung geschützt werden!
Unter
Umständen genügt der Bank zur einmaligen Erhöhung der
Kindergeldbescheid.Wenn nicht, muss ein Vollstreckungsschutzantrag beim
zuständigen Gericht beantragt werden. Bei der Antragstellung  ist Ihnen
der Rechtspfleger beim dortigen Gericht gern behilflich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an wie hoch dein Pfändungsfreibetrag unter Berücksichtigung aller Unterhaltsberechtigten ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja das kann es ,wenn dabei der Freibetrag überschritten wird.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?