p-konto aber keine pfändung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du darfst dein P-Konto wieder in das normale Girokonto rückumwandeln lassen.  http://www.infodienst-schuldnerberatung.de/neue-bgh-rechtsprechung-zum-p-konto

Wenn du zwar ein P-Konto, aber keine Pfändung auf diesem hast, dann darf es keinerlei Einschränkung geben. Ohne Pfändungen darf kein begrenzter Freibetrag von der Bank ausgewiesen werden.

Und schon gar nicht darf die Bank Gelder einbehalten oder zurückhalten, wenn keine Pfändung vorliegt. ( außer Kontoführungsgebühren und Bankgebühren z. Bsp. für Lastschriften )

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hast du noch Schulden wenn ja zahlst du sie ab in Raten oder so? Normaler wird das einbehaltene Geld in 1-3 Tagen überweisen natürlich nur wenn du auch eine Abmachung mit dem Pfänder hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn keine Pfändung besteht, wird auch nichts einbehalten. Zumindest rechtlich. Was die Banken in der Praxis machen, weiss ich nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Geld wird eigentlich nur einbehalten, wenn eine Pfändung vorliegt. Frag dazu am besten mal bei deiner Bank nach.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?