P-Klasse? Schule abbrechen? Hauptschulabschluss?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also bei uns in Niedersachsen ist die P-Klasse die unterste Schublade, wenn man das mal so sagen darf. Es ist unter der Sonderschule, denn die sind geistig behindert und können da nix für, aber in der P-Klasse sitzen echt nur blöde und lernfaule, asoziale Leute. (Bei uns war die Haupt und Realschule zusammen in einem Gebäude, daher auch die P-Klasse)

Ich glaube nicht, dass das etwas für dich wäre, wenn du noch einigermaßen geistig auf einem guten Niveau bist^^ Die Leute da sind wirklich Lachnummern und du machst mir den Eindruck, als gehörst du da definitiv nicht hin.

Ja, man macht da viel Praktika. Meine Stiefschwester war dort auch und hat 2 Mal die Woche Schule und 3 Mal ein Praktika. Ist halt schwer, eine Firma zu suchen, die langfristig einen Praktikanten sucht.

Richtiger Unterricht beinhaltet dort die Grundkenntnisse, die du schon in der 5. Klasse gehabt haben solltest. Die meiste Zeit sind die Lehrer jedoch beschäftigt (meist wirklich sehr gute Lehrer mit pädagogisch hohem Stellenwert) die Schüler ruhig zu bekommen und irgendwie irgendwann mal mit dem Unterricht anzufangen.

Ich hatte neben der P-Klasse meinen Mathe-Leistungskurs und habe die in der Pause beobachtet. Das ist (bei uns) wirklich unterste Schublade, ich kann es dir beim besten Willen nicht empfehlen. Du kannst dort auch deinen Realschulabschluss machen (weiß aber nicht, wie das in Bayern aussieht) jedoch wird der dir bei dem schlechten Unterrichtsstoff für eine Ausbildung nichts bringen.

Versuche, eine Ausbildung mit dem Hauptschulabschluss zu bekommen, dann musst du auch nur noch ein paar Tage in die Schule in der Woche und verdienst wenigstens ein bisschen. Oder du gehst auf eine Berufsschule und versuchst dort, den Realschulabschluss zu machen, evtl. mit einer Nachhilfe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kevin021
01.09.2014, 01:13

ok kann man in ne berufschule ohne abschluss? oder kann man den dort machen (Hauptschulabschluss)

0
Kommentar von Laury95
01.09.2014, 01:14

http://de.wikipedia.org/wiki/Praxisklasse

Das dort nur lernwillige Schüler durchkommen und erziehungsschwierige raussortiert werden, stimmt nicht. Denn die Leistungsdefizite sind bei denen nicht angeboren, oder können nicht geheilt werden, sondern reine Faulheit.

Die Faulheit kommt daher meist aus einem schlechten Elternhaus, dementsprechend ist auch das Verhalten der Schüler dort. Daher sind dort zum Großteil nur erziehungsschwierige Schüler/innen anzutreffen

0

wenn du in eine andere klasse wechseln willst, würde ich an deiner stelle im sekretariat nachfragen.

wenn du gerne praktikas etc. machst, dann ist ne p-klasse mit sicherheit gut geeignet für dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kevin021
01.09.2014, 01:11

an unserer schule gibts keine p klasse sie fährt extra 30 km in die stadt raus (Plattling) und sie meinte da wären keine plätze mehr frei glaubt sie... man kann doch auch irgendwie Bildungszentrum oder so gehen?

0

wieso hast du deine freundin nicht gefragt (ist doch das haheliegendste?)

in der schule gibt es auch vertrauenslehrer, die adressen haben. usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?