Oxilofrinhydrochlorid --> vegitatives Nervensystem & vasomotorische Rhinitis?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Halte ich eigentlich eher für unwahrscheinlich. Wer hat dir das erzählt?

So blöd es sich anhört: Hast du schonmal eine Fastenkur probiert?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi kurtulus,oxilofrin wird bei Hypotonie verordnet und ist als Dopingmittel bekannt.Bei der vasomotorischen Rhinitis handelt es sich um eine unspezische Überreaktion der Nasenmuschelregion.Sollte vom HNO-Spezialisten abgeklärt werde n.Ob das Oxilofrin ursächlich sein könnte,ist fraglich.LG Sto

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?