Ovus bei PCOs?

2 Antworten

Ovulationstests sind grundsätzlich Schwachsinn, genau wie Metformin bei PCOs. Versucht ihr denn schon seit so vielen Jahren ein Kind zu bekommen?

Ich kenne mehrere Frauen mit PCOs und keine (!) hatte Probleme schwanger zu werden, solange die Spermien vom Partner in Ordnung waren, es dauerte bei einigen nur eben ein klein wenig länger. Medikamente benötigte keine, aber damit macht der Arzt natürlich Kasse.

Hallo! Das PCO beruht ja auf einer Hormon,bzw. Stoffwechselstörung.Sorry,aber wie soll dir hier jemand raten? Das wäre doch wohl nicht zu verantworten. Das ist Sache des Gynäkologen.Und dann bei Metformineinnahme.Ich würde meinen Gynäkologen auch fragen,was er von Tests,die im Netz empfohlen werden,hält.Alles Gute!

es geht hier um ganz einfache Ovulationstests. Man soll nur beantworten ob das Hormon einen starken Einfluss auf den Ovu hat und das Ergebnis verfälschen kann. Lg

0
@PCOsFragenKiwu

Ich kann dir nur sagen,daß die billigen Ovus nicht einwandfrei funktionieren.Und bitte verlaß dich nicht auf Foren im Netz.Hat dein Gynäkologe eine Vertretung? Und ich glaube,du könntest eventuell auch deinen Hausarzt fragen! LG

0

PCOS Pillen Einnahme vor Urlaub?

Hallo,
bei mir wurde vor kurzem ein Polyzystisches ovarialsyndrom festgestellt,da ich alle Symptome dazu aufgewiesen hab(Akne,stärkere Behaarung,zysten[eine große],ausbleibende Periode[ein Jahr])
Nach langem hin und her und lauter verschiedenen Untersuchungen, schickten mich die Gynäkologen zu meiner Frauenärztin,die sich genau in diesem Bereich auskannte. Sie untersuchte mich und verschrieb mir die Pille “Maxim”,die angeblich die regelblutung wieder hervorruft und auch gegen meine Akne helfen solle,unter der ich schon seit 2 Jahren leide. Sie sagte mir ich sollte sie 21 Tage nehmen und 7 Tage Pause machen und dann alles wieder wiederholen. Jetzt hab ich nur folgendes Problem: in genau 28 Tagen,fliege ich für 2 Wochen in den Urlaub ans Meer,heißt das wäre direkt nach dieser Pause. Da ich nicht genau weiß wann die Periode wieder eintritt und ich sie nicht in meinem Urlaub haben will(sodass ich nicht schwimmen gehen kann usw.),würde ich gern wissen,ob es eine gute idee wäre sie jetzt anfangen zu nehmen oder erst nach dem Urlaub,obwohl ich nicht mit der Einnahme warten will. Hat jemand eine Erfahrung mit sowas? Weiß jemand ob die Periode genau in den 7 Tagen Pause kommen soll oder in den 21 Tagen der Einnahme? Könnte ich sie jetzt anfangen zu nehmen und dann im Urlaub ohne Beschwerden mit der Periode sein?
Kann es sein,das ich in dem ersten Monat gar  keine Periode bekommen(wegen dem PCOS und des aussetzens der Periode:ca. 1 Jahr lang)
Was sollte ich dann dabei beachten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?