Overwatch wenig fps trotz guter hardware nach grafikkarten upgrade?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kannst du beim Overwatch die Systemeinstellung zurücksetzen? Am Besten Stell nichts um wenn dir das Wissen fehlt und lass es so wie es ist. Ansonsten mach eine Deinstallation von Overwatch, danach eine neu installation. Es gib im internet zwar gute infos die Gf Karte hochzutackten jedoch nur 10-20% Das überlegt vorgenommen sollte.

Also man kann die Einstellungen auf Stahndart zurück setzen was ich auch getan hab und versuchs damit mal. Allerdings läuft das Spiel nach einem Pc neustart aufeinmal viel besser. Ich vermute mal weil der neue Treiber noch ein restart benötigt hat...

0
@NiyadaProject

Lade dir mal den ADW Cleaner runter  und mach den Suchlauf und danach den neustart. Vielleicht hast du im Hintergrund dateien die dein Spiel & System beenträchtigen.

0
@Kai2510

Hab ich gemacht und ich hab auch Overwatch nochmal deinstalliert und wieder installiert. Ich bekomme jetzt 70-80fps (durch das zrücksetzten der Einstellungen) doch dann im spiel wieder die drops auf ca 40 fps. Und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass an der CPU liegt, da es ja auch schon mit meine vorherigen grafikkarte gelfaufen ist. Außerdem bekomme ich im benchmark test firestrike durchschnittlich 50 - 60fps. Den score kann ich leider nicht sagen da firestrike vorher immer abgeschmiert ist in time Spy habe ich allerdings nen score von ca 4000.

 

0
@NiyadaProject

Gibt es da Irrgent welche Temperatur Probleme bei der CPU oder im PC Gehäuse das sich Wärme Staut?

0
@Kai2510

Nicht da ich wüsste... meine GPU läuft bei overwatch bei ca +/- 55°C von meine Prozessor weiß es nicht, allerdings hab ich im gehäuse 3 lüfter verbaut + 2 auf der Grafikkarte, einem großen für den Prozessor und nochmal einen fürs Netzteil, also glaube ich nicht dass es an der hitze liegen könnte

0
@NiyadaProject

Gut, kommen vielleicht die unterschiede von Win 7 auf Win10? Kann es auch sein das dein 3d Benchmark veraltet ist und möglicherweise mit win 10 nicht richtig kompatibel ist?

Du kannst einen test machen mit Real Bench oder andere Kostenlosen Programme.

Ich hab mein Test mit Real Bench gemacht und den SpeedFan links unten so hin gesetzt das ich noch die Temperaturen lesen konnte. Der CPU stieg gut auf 63 Kurz an und blieb auf 55 gut lesbar drin. Die GPU auf 75.

0
@Kai2510

Also ich hab den test vollzogen und meine Grafikkarte bleibt auf konstanten 62°C. Ich bekomme einen Systemscore von 68152. Image Editing: 101631; Time:50    Encoding: 91867; Time: 104        OpenCL: 14726       Heavy multitasking: 76168; Time: 128.

1
@Kai2510

ja hab ich aber auch oben geschrieben xD. Meinen benchmark hab ich runtergeladen als ich win 10 schon hatte der sollte also kompatibel sein. Bei dem RealBench test kam allerdings eine fehlermeldung, die eigentlich im oberen kommentar schon stehen sollte, allerdings hat Gutefrage.net gemeint das da "vulgäre asudrücke" drinn sind deswegen komnnte ich die meldung nicht schicken. Der fehler lag bei OpenCL und mir wurde auch angezeigt, dass die "System specifications" nicht gelesen werden konnten...

1
@NiyadaProject

Ok ich hab rausgefunden was Gutefrage.net stört: der Test kürzt specifications ab zu "spcs" und das mag Gutefrage.net anscheihend nicht.... ka

0
@NiyadaProject

Also fehlt dir noch ein Programm zu OpenCL, oder hast du jetzt dein Problem gefunden?

0
@NiyadaProject

Ich hatte damals auch Nvidia, die hatten immer den blöden Kernel Problem. Ich bin deswegen auf amd umgestiegen, da die Probleme zu oft auftraten. Das die jetzt noch mit Open GL Probleme haben das ist mir neu. Ich kann dir nicht unbedingt an dem Punkt weiter Helfen.

Du Kennst vermutlich AMD Selbst und hast sicher auch weniger Probleme gehehabt oder?

0
@Kai2510

Ja meine alte grafikkarte war von amd genause wie mein derzeitiger Prozessor. Die amd war zwar nicht so gut aber keine probleme...

Ich werde jetzt doch mal mein System komplett zurücksetzten, mal schauen ob das was bringt.

Trotzdem danke für die hilfe ;)

0

Das einzige was ich mir vorstellen kann, ist, dass deine CPU die Einbrüche verursacht. Denn beide Grafikkarten sollten Overwatch eigentlich gut packen...

Ich hab vergessen zu erwänen das ich 2 Monitore verwende

Was möchtest Du wissen?