2 Antworten

Hängt maßgeblich davon ab wo du ihn anschließen willst, ob er für unterwegs oder zu hause ist, was für eine Klangsignatur du bevorzugst und vor allem wie viel du ausgeben willst.

Ein Beyerdynamic T5P ist sicherlich ein super overear mit geschlossenem System, kostet allerdings 850€ =)

Koss ist an sich nicht schlecht, der im Link ist aber nicht das Highlight. Ich lege mal einen Shure nahe. Der Shure SRH440 und wenns teurer sein darf der SRH840, beides sehr gute Kopfhörer.

Der von xparislovex gepostete Kopfhörer ist übrings eher als Elektroschrott zu bezeichnen.

ja 850€ ist leider etwas zuuuu teuer :D

am liebsten wären mir kopfhörer die gut aussehen und trotzdem einen guten klang haben :))

ich hab mir auch schon überlegt ob ich mir die monster beats solo hd kaufen soll :)

ich weiß ich hab mir die mal angehört nicht gerade überzeugend ;D

0
@freakydomi21

Die Beats sind so ziemlich die schlechtesten Kopfhörer in dem Preissegment die es gibt. Sie wären passabel wenn sie so um die 30 - 40€ kosten würden, denn so viel kosten vergleichbare.

Leider ist es bei geschlossenen Kopfhörern etwas dünn. Wenn du sie unterwegs tragen willst, müssen sie auch noch sehr gut isolieren und möglichst klein sein. Anscheinend fordert der Markt da kaum professionelle Kopfhörer, sonst gäbe es wohl mehr. Mag daran liegen, dass die jenigen die den guten Sound wollen, inEars nutzen und die die gutes Aussehen wollen einfach Elektroschrott wie Beats, Skullcandy, Urban Ears, Wesc und co kaufen.

Mir fällt gerade noch der Sennheiser HD25-II ein. Schon etwas teuer (die SP version ist günstiger aber auch signifikant schlechter). Ein sehr guter Kopfhörer.. er ist kein Supermodel, aber sieht auch nicht schlecht aus. Ist halt minimalistisch und schlicht. Man muss sich zumindest nicht schämen wenn man den trägt ;)

In seiner Preisklasse ist er der Spitzenreiter.

lg

0
@desozu

danke hast mir sehr geholfen :)

bekommst auch hilfreichste antwort ;)

0
@freakydomi21

Koss Porta Pro ist generell ein guter Kopfhörer zum guten Preis, allerdings sind sehr viele Fakes unterwegs. Selbst bei Amazon gab es Beschwerden, dass da wohl mal Fakes geliefert wurden.

Schau dir am besten im Internet die "Echtheitskriterien" an und überprüf diese dann an deinem Exemplar (finden sich leicht im Internet).

Wenn er echt ist, dann eine echte Empfehlung für den Kopfhörer.

0
@freakydomi21

AKG macht gute Kopfhörer, sind aber alle samt etwas neutral. Das gefällt nicht jedem, die meisten mögen es wenn eine gewisse Anhebung im Bass und Höhenbereich ist (sog. "Badewannenabstimmung"). Kann also sein, dass der AKG dir etwas zu wenig Bass hat.

Die Soundqualität ist beim K518 auf hohem Niveau, gemessen an dem Preis.

lg

0
@freakydomi21

Der erste ist ziemlich daneben, der zweite ist auch nicht gerade ein Hit. Die Sonys sind nicht so mein Ding, allgemein technisch nicht so gut.

Wenn du eine umfangreiche Kopfhörerberatung willst, melde dich mal im hifi-forum.de an und geh da in die Kopfhörer Sektion und eröffne einen Kaufberatungs Thread. Da kann man besser auf deine Ansprüche eingehen.

Wenn der Kopfhörer für die Anlage zu Hause ist und nicht für unterwegs bieten sich übrings noch ganz andere Möglichkeiten!

lg

0

Was möchtest Du wissen?