outsourcing - wer kennt sich aus?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde sagen gut und schlecht. Zum einen fallen damit Arbeitsplätze innerhalb des Unternehmens weg, da ja die Aufgaben nun von externen Stellen, wie Lieferanten oder Agenturen übernommen werden. Zudem ist man abhängig von der Qualität der externen Stelle, sowie dem Zeitaufwand der damit verbundenen ist.

Der positive Aspekt ist das man selbst nun Platz für wichtigere Aufgaben im Unternehmen hat und das man den Agenturen mehr Aufträge beschert. Zudem können auch Freelancer (gerade im Bereich IT und Design) endlich an Aufträge von Firmen rankommen. Am besten passiert das durch sowas wie http://www.twago.de wo man Projekte findet und sich darauf bewerben kann.

Also das wäre meine Meinung zu der Thematik Outsourcing! LG

Hallo Rhizopus,

Bei der Frage nach gut oder schlecht, gibt es natürlich immer zwei Seiten.

Folgendes Beispiel: Ein Grafikdesigner verliert seinen Job, weil die Firma diese Arbeit jetzt auslagert. Dann ist das schlecht für den Mitarbeiter aber gut für die Firma. Weil sie wird damit wahrscheinlich Geld sparen.

Hier aber einige Vorteile des Outsourcing für den der es nutzt:

  • In der Regel weniger Kosten, als wenn man für die Arbeit jemanden 100% anstellen muss.
  • Bessere Qualität, da zum Beispiel ein Freelancer auf die Arbeit spezialisiert ist.
  • Generell weniger Arbeit, da einmal eine Arbeit definiert wird und dann immer wieder ausgelagert wird.
  • Mehr Flexibilität. Wenn es mit einem Freelancer nicht läuft, kann sofort ein anderer gesucht werden. Bei einem Angestellten hat man da noch eine Kündigungsfrist.

Outsourcing hat meistens einen schlechten Ruf, da man eben immer wieder hört, wie grosse Unternehmen ganze Teile auslagern und hunderte Jobs verloren gehen. Oder auch die Qualität lässt immer mal wieder zu wünschen übrig, wenn es z.B. um Callcenter geht.

Interessant ist aber, dass auch immer mehr Selbständige die Möglichkeiten das Outsourcing entdecken. (Siehe hier www.geld-online-blog.de/organisation/darum-sollten-selbstaendige-outsourcing-nutzen/ und hier danischenker.com/outsourcing-ebook/)

Mit Outsourcing hat man sehr viele Vorteile, die meisten Unternehmen kommen auf das Outsourcing zurück. Outsourcing bedeutet einfach, dass andere Leute die Teilaufgaben von Unternehmen übernehmen. Schau mal hier  https://groe.me/call-center-outsourcing-vergleich/ kannst dich näher informieren.

Arbeitslosigkeit, demographischer Wandel.... Klingt im Übrigen arg nach Hausaufgabe für Englisch, Politik, Erdkunde oder SoWi ;)

trotzdem danke ;)

0

Was möchtest Du wissen?