Outlast der Wallrider

2 Antworten

Ich weiß zwar nicht welche Version du meinst, aber kann dir ja von dem berichten, was ich so gelesen habe.

Tatsächlich soll Outlast und vor allem das Projekt "Wallrider" in Outlast, auf ein Geheimprojekt der CIA hinweisen. Zwischen 1950 und 1970 enstand ein Forschungsprojekt des amerikanischen Geheimdienstes mit dem Namen "MK ULTRA" oder "MKULTRA". M = Mind .. K = Kontrol/Control .. ULTRA
Wie der Codename schon andeuten lässt, handelt es sich bei dem Forschungsprojekt um die Möglichkeit einer starken bis hin zu totalen Bewusstseinskontrolle.. bei Menschen wohl bemerkt!! Ziel war es also ein Wahrheitsserum zu entwickeln und die Gedankenkontrolle beim Menschen zu erforschen.

Versuchobjekte waren hierbei, wie auch bei Outlast: Krankenhauspatienten, Patienten aus Heilanstalten und Gefängnisinsassen, die willkürlich ausgewählt wurden und ohne ihre Zustimmung Opfer diverser Menschenversuche wurden, wobei sie schwerste körperliche und psychische Schäden davontrugen und teilweise sogar verstarben.

Falls du dich diesbezüglich weiter informieren möchtest, empfehle ich dir nach "MK ULTRA" zu googeln oder es bei YouTube einzugeben. Es gibt sehr viele erschreckende Fakten diesbezüglich.

Ich empfehle "Mind Control: MK Ultra "Gedankenkontrolle" HEUTE wie GESTERN wie MORGEN" auf YouTube.

Gruß, Leo

Ah und übrigens:

in dem Spiel wird auch an einer Stelle auf MKULTRA hingewiesen... man muss allerdings das richtige Dokument finden! hier ein Screenshot

http://abload.de/img/ultramkhxohz.jpg

Gruß

0

hey :) Es kann sein, das es diesen Mythos schon irgendwo mal gab, bloß in einer anderen Version. Klar, es gibt auch viele Berichte darüber, aber ich glaube nicht das dass mit Walrider war ist.

Was allerdings stimmen könnte ist die Story von Outlast an sich, mit der Nervenheilanstalt, den Versuchen an lebendigen und so. Aber über den Walrider brauchst du dir (hoffentlich husthust*) keine Gedanken zu machen ^-^

Gruß, Lara ^_^

Was möchtest Du wissen?