Outing in derJugend?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Ich antworte Mal aus Reaktion wegen den anderen Antworten.

'Weil man sonst gemobbt wird', ist kein gutes Argument sich nicht zu Outen. Die Welt soll ja schließlich nicht so bleiben, und jemanden Homosexuellen zu kennen, bringt einigen Leuten nahe, wie aktuell das Thema eigentlich ist. Natürlich ist es besser, sich nur gegenüber dem engen Freundeskreis zu outen, wenn dich ein öffentliches Outing wirklich in Gefahr bringen könnte. Auch kannst du als Jugendlicher nicht so leicht dein Umfeld ändern, d.h. du bist gezwungen in der selben Klasse zu sitzen.

Ich würde mich dem Thema annähern, und heute schon Mal damit anfangen. Manchmal kommt das Thema auf, sonst kannst du es auch aufbringen, ganz politisch. Wenn sich jemand über Homosexualität äußert, lass auch deine Stimme hören. So kannst du herausfinden, wie deine Umwelt so auf dich reagieren würde.

Ein Stück-für-Stück Outing ist auch nicht schlecht. Wenn du dich den Personen anvertraut hast, mit denen du am allerengsten bist, stärken sie dir sicher den Rücken.

Auch brauchst du dir keinen Druck für ein Outing machen. Du brauchst also nichts Offizielles daraus machen, wenn du nicht möchtest - du hörtst einfach auf die Schranken hinunterzulassen, wenn es um das Thema geht. Jemand erwähnt Mädchen? Einfach ganz nebensächlich sagen, dass du auf Jungs stehst.

Und von "es ist eine Phase" in den Kommentaren habe ich auch genug. Komischerweise sagen das immer nur die Leute, die nicht queer sind.

Meine persönliche Erfahrung mit Jugendlichen: Natürlich, sind sie tolerant. Jedoch denken die meisten immer noch, wenn man auf dasselbe Geschlecht steht, steht man auf alle des Geschlechts. "Ehw, schau mich nicht an", oder "Lesben in der Mädchenumkleide gehen gar nicht" kommt dann vor.

Aber desto älter die Jugend, desto anständiger in dem Bezug.

Wegen dem Jungen, vielleicht ist es ein guter Anfang dich Mal mit ihm enger anzufreunden und so auszutesten, wie ihr aufeinander reagiert. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ein kritisches Alter für soetwas. Einerseits sollten wir in einer Zeit leben, in der das kein Thema ist und du einfach dazu stehen kannst. Andererseits können Jugendliche in deinem Alter sehr grausam sein. Ich verstehe deine Angst, aber ich werde dir dennoch sagen: Steh zu dir selbst.

Je nachdem, was für eine Person dein Klassenkamerad so ist, könnte es vielleicht besser sein, wenn du dich zuerst outest, als es ihm aus heiterem Himmel plötzlich zu sagen oder ihn irgendwie zu fragen. Aus dem einfachen Grund, dass es sicherlich Leute in deiner Klasse geben wird, die no-matter-what hinter dir stehen und du dann die Reaktion des betreffenden Klassenkameraden siehst und die Antwort auf deine Frage vielleicht besser abschätzen kannst.

Viel Glück :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht hilft Dir meine Geschichte ja weiter.

Ich bin 46 und ich habe mit 13 gemerkt, dass ich schwul bin, es aber erst mit 18 öffentlich gemacht weil ich die gleichen Bedenken hatte wie Du nun auch.

Mit 15 hast Du so gut wie keine Möglichkeiten auszuweichen wenn Du dich outest, dass bedeutet für Dich, Du müsstest echt stark sein um eventuelle Anfeindungen aushalten zu können.

Zusätzlich kann es auch sein, dass Du noch in der Findungsphase bist und das was Du zur Zeit für Deinen Klassenkamerad emfindest kann auch Bewunderung sein und nicht unbedinkt eine sexuelle Anziehung.

Als Rat kann ich Dir geben, vertraue Dich nur einer Person an von der Du dir absolut sicher sein kannst, dass diese auch weiterhin zu Dir steht also einem ECHTEN Freund!!!

Nicht gleich dem ganzen Freundeskreis.

Ich habe mich mit 18 geoutet und es war für mich eine absolute Befreiung mich nicht mehr verstecken zu müssen.

Ich wünsche Dir von Herzen viel Kraft und Glück.

P.S Den Klassenkameraden für den Du so schwärmst solltest Du auf keinen Fall ansprechen wenn Du nicht 100% sicher bist, dass er schwul sein könnte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ewolfe
18.05.2016, 13:55

Ich stimme dir voll und ganz zu oki11!

Wenn man sich so früh outet kann man viel Gegenwind bekommen....das durfte ich beispielsweise auch zu genüge erfahren. Ich bin jetzt 19 und habe mich mit 13 geoutet.

Als kleiner Zusatz zu dem was oki11 schon sagte:

Du allein entscheidest wann und bei wem du dich outen willst. Es ist schließlich dein Outing :) also kannst du allein den Kreis der "Mitwisser" bestimmen und auch beliebig erweitern, wenn dir danach ist.

Ansonsten hat oki11 meiner Meinung nach alles Wichtige erwähnt :)

2
Kommentar von Garlond
18.05.2016, 17:22

Der Satz "100% sicher, dass er schwul sein könnte" ist Klasse :D

0

Nein,würde ich nicht machen. Ausserdem kann sich das Gefühl ja auch ändern,Du bist mitten in der Pubertät und vielleicht ist es nur eine Phase. Aber selbst,wenn Du Dir sicher bist,würde ich das Thema an der Schule nicht ansprechen oder durchblicken lassen,das Du auf Ihn stehst. Das wäre ja schon wieder Grund genug für andere,Dich zu mobben und Dir das Leben schwer zu machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde mich nicht wirklich "outen" also es muss nicht jeder erfahren oder wissen was für eine Sexualität du hast.
So ist es natürlich schwer Kontakt mit ihm aufzunehmen aber ich würde es erst mal mit etwas Unternehmen oder so probieren und es ihm dann sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst dich outen, solltest deinen Klassenkameraden aber nicht Fragen ob er Interesse an dir hat. Die Wahrscheinlichkeit ist gering, dass er Schwul oder Bi ist und auch auf dich steht.

Die Jugend in deinem Alter ist längst nicht so tolerant, was so etwas angeht. Mit Schwulen können sie sich bestimmt abfinden, aber als Hetero von einem Schwulen "angemacht" zu werden, wäre denen wohl ein bisschen zu viel.

Für Erwachsene ist das schon sehr unangenehm, aber Jugendliche werden sich vermutlich darüber lächerlich machen, da sie mit dieser Situation zurecht kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Deinem Alter kann man nicht so wirklich sagen, ob man schwul ist oder nicht. Wärest Du es, dann hätten die Anderen das schon instinktiv gemerkt und entsprechende Kommentare abgelassen. Sich zu einem anderen Menschen hingezogen zu fühlen ist etwas Anderes. Vielleicht magst Du den als Menschen einfach sehr gerne und/oder es gefällt Dir eben, dass er so beliebt ist. Wenn Du Dich z.B. selber befriedigst, an was oder wen denkst Du dann oder was für Bilder schaust Du Dir an? Ich würde mich Deinem Klassenkameraden nicht mitteilen, es sei denn, dass er noch keine Freundin hatte und ausgerechnet mit Mädchen aber sich sehr gut versteht. Dann versuche doch einfach mal so in Kontakt mit dem zu kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke mal das du da gerade so eine Phase durchmachst in der du vielleicht gerade dich zu Jungs hingezogen fühlst,also meine das das vielleicht normal in der Pubertät ist. Ich würde mich an seiner Stelle noch nicht irgendwem anvertrauen in dem Alter,vielleicht wartest du noch 1-2 Jahre und wenn du dann immer noch dich für Jungs interessierst kannst du ja diesen Schritt für dich noch mal überlegen. Aber jetzt kannst du dir damit echt ne Menge in der Schule/ privaten Freundeskreis kaputtmachen und schadest dir bestimmt mehr,als das du dir einen Gefallen damit tuest! Viel Glück

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein am besten nicht! Da die unsere Jugend (bin 14) sehr komisch ist wirst du denke ich mal nur ausgelacht! Sprich darüber mit einem guten Freund oder am besten einer guten Freundin, der du wirklich vertraust :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nein, lass es. in eurem alter wirst du nur gemobbt werden dafür, mach es später, so traurig es auch ist, aber unsere gesellschaft akzeptiert sowas noch längst nicht bis in alle schichten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

das musst du wissen

nur du weißt ob du bereit bist oder nicht

wahre freunde stehen hinter dir, falsche wenden sich ab, so hart das auch klingen mag

den typen direkt anzusprechen ist in meinen augen ,, riskant´´

es könnte zu einigen unangenehmen momenten führen und dein outing wird dann garantiert nicht so locker laufen wie du es dir wünschen würdest

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?