Outfitgenerator wie Cher von Clueless?

1 Antwort

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Gibt's für das iPhone, frag mich aber nicht wie das heißt. Da kann man alles fotografieren (Schuhe, Hose, Oberteil etc.) und von oben nach unten druchscrollen. Man sieht dann jeweils unten die Schuhe, darüber die Hose und dann oben das Oberteil und kann jeweils ein Teil nach links oder rechts rollen, um etwas anderes auszuwählen.

Ein IPhone hab ich leider nicht, aber danke trotzdem ^^

0

Extrem unsicher bei Berufswahl?

Hey :)

Also ich habe dieses Jahr den erweiterten sek 1 Abschluss gemacht und fange im September ein bfd an, in einer Grundschule. Ich möchte danach eine Ausbildung machen, bin mir aber überhaupt nicht sicher in welcher Richtung oder irgendwas. Ich hab damals immer gesagt, irg.was kaufmännisch verwaltendes wo man gut verdient, aber richtig meine Interessen sind das eigtl nicht. Ich kann ziemlich gut mit Computern und Zahlen umgehen und bin auch gut im Kundenkontakt. Aber ich würd viel lieber was kreatives machen. Ich zeichne sehr gerne (Porträts, Entwürfe von Kleidungen etc.), nähe und interessiere mich seehr für Mode, Kosmetik, make up, Frisuren und berate gerne andere. Mein Traum wäre es was in dieser Richtung zu machen. Da aber eine Ausbildung zum make up Artisten für mich zu teuer und riskant ist (wie Visagistin) kann ich das eigtl vergessen. In der Ausbildung zur Frisörin oder Schneiderin, bzw. danach verdient man ja ziemlich schlecht ? Was gibt es sonst noch für Möglichkeiten ? Es wäre wirklich ein Traum für mich, mich als Friseurin selbstständig zu machen oder selbst Kleidung zu entwerfen. Ich trau mich aber nicht wirklich in solch eine Ausbildung.. Also was würdet ihr mir raten ? Ist sowas ohne eine entsprechende Ausbildung unmöglich ? ..

Vielen Dank :)

...zur Frage

Rückgaberecht einer mangelhaften Jacke (Kaufrecht)

Hallo,

ich habe eine kleine Frage zum Kaufrecht!

Meine Freundin hat sich vor 8 Tagen bei einer seit ein paar Jahren sehr angesagten Mode-Kette aus Spanien eine Daunen-Jacke für 130€ gekauft. Nach allerdings nur einem Tag tragen (!), fing diese Daunenjacke bereits an, aus allen Nähten ihre Federn zu verlieren. Da war dann natürlich sofort klar, dass die Jacke wegen ihres Mangels zurückgebracht werden muss. Gesagt, getan. Doch bei der Rückgabe verweigerte die Verkäuferin dann eine Geld-Auszahlung und bot nur nach einigem Gemeckere an, meiner Freundin einen Gutschein auszustellen, von dem sie sich dann andere Klamotten kaufe kann. Meine Freundin hatte der Verkäuferin noch gesagt, dass sie die gleiche Jacke nochmal nehmen würde sofern diese OK wäre - die Jacke gab es aber nicht mehr.

Übrigens hätte meine Freundin laut der Verkäuferin beim Kauf ja wissen müssen, dass eine Daunenjacke ihre Federn verliert (Highlight-Spruch). Das wusste sie auch - nur dass die Jacke in solch einem Übermaß Federn verliert, konnte sie nicht ahnen. Auf jeden Fall wollte meine Freundin nicht den Wert-Gutschein, da es in dem Geschäft keine weiteren Klamotten gab, die ihr gefielen...

Nun die Frage:

Das Geschäft muss meiner Freundin doch Ersatz leisten, und zwar in Geld-Form wenn es so gewünscht ist?! Es handelt sich zwar nicht um ein Fernabsatzgeschäft mit 14-tägigem Rückgaberecht, aber dafür um einen eindeutigen Mangel für den eine Rückgabe gerechtfertigt ist!

Es wäre schön, wenn ihr mir noch die passenden Paragrapgen aus dem BGB nennen könntet (vorausgesetzt ihr seid euch sicher), denn dann werde ich mir die mal genauer anschauen und ein weiteres Mal in das Geschäft gehen.

Freue mich über zahlreiche Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?