Outfit für das Vorstellungsgespräch?

10 Antworten

Es muss kein Anzug mit Krawatte sein, aber selbst für einen handwerklichen Beruf sollte man zumindest Hemd und Sakko anziehen. Straßenkleidung ist auch da unangemessen. Zumindest habe ich schon von einigen Betrieben gehört, wie Schlossereien oder Schreinereien, dass sie ebenfalls sehr auf Kleidung achten.

Hallo!

Auch im Handwerk empfände ich das als zu lässig ------> ein Hemd sollte es schon sein anstelle dem Shirt :) Man suggeriert schließlich durch die Wahl seines Outfits, dass einem der Termin es wert war sich etwas Besseres anzuziehen als "Alltagskleidung", also sollte man sich zumindest ein Hemd anziehen.. wobei ein buntkariertes Hemd oder gar ein "Hawaiihemd" auch nicht unbedingt erste Wahl ist ;)

Ansonsten wünsch' ich dir ganz viel Erfolg...!

Hallo,

auch im handwerklichen Betrieb würde ich immer ein Hemd anziehen, muß nicht weiß sein und vor allem venünftige Schuhe.

Wenn T-Shirt, dann nur weiß - ich würde es aber nicht tun.

Gruß

Brauchst kein Anzug ( gehst ja nicht auf beerdigung) Habe bei meinen Vorstellungsgespräch ein ordenliches hemd ubd ne dunkle jeans angehabt und es hat geklappt mit der stelle
Also : Ein wenig schick ist gut abernicht zuviel:)

Hose ist ok / vllt. PoloShirt  ohne Werbung //   zur Not auch  T-Shirt, aber definitiv ohne Werbung 

Was möchtest Du wissen?