Outdoor Messer 12cm

5 Antworten

Ich persönlich würde mich daran halten. Zumindest wenn du das Messer regelmässig für unterwegs benutzen möchtest. Wenn du es mehr für zuhause benutzt, dann wäre es für mich relativ egal. Aber selbst ich in der Schweiz, wo es für normale Messer keine max. Klingenlänge von 12 cm gibt, versuche möglichst Messer zu kaufen, die diese Grenze nicht überschreiten, da ich doch relativ schnell (in ca. 30 min) in Deutschland bin.

früher interessierte dies Thema keinen menschen . Fahrtenmesser, Dolche, Bowiemesser war alles kein Problem. dann kam der 11.03.2009. und das Waffenrecht wurde total bescheuert verschärft. jetzt sind auch gegenstände wie Springmesser, Butterflymesser, messer mit klingenlänge grösser 12 cm , Schreckschusspistolen, luftdruckwaffen usw. streng reglementiert ( "kleiner Waffenschein " ). Total bescheuert ist das.

dann kam der 11.03.2009

Die Änderung des Waffengesetz trat am 1. 4 2008 in Kraft. Das Datum passt auch irgendwie besser.

Butterflymesser sind übrigens schon seit dem 1.4.2003 verboten, und die Regelung in Bezug auf Springmesser ist noch älter.

1

Die Gesetzeslage ist so das Messer mit feststehender Klinge mit einer Länge über 12cm (von der Spitze bis zum Griffansatz) nicht in der Öffentlichkeit getragen werden dürfen! Diese Regelung schließt nicht aus das du dein favorisiertes Messer nicht zum campen auf dem Zeltplatz nehmen darfst usw. wirst du jedoch von der Polizei kontrolliert und sie finden das Messer musst du eine Anzeige über dich ergehen lassen!

So ist das leider, trotzdem viel Spaß beim canpen und surviveln! :)

Für was braucht man ein Messer zum Campen? Hallo?????

0
@BerndStephanny

Du schneidest Wurst, Käse und Brot sicher mit den Fingern, Wofür braucht man wohl eine Messer, zum schneiden natürlich.

1

Was möchtest Du wissen?