Outback Tour Australien - Startpunkt Brisbane, Sydney, Cairns

4 Antworten

Du willst also nach Sydney fliegen, Dir dort im Umgebung ansehen. Okay, das braucht schon mal min. 1 Woche Zeit. Dann willst Du nach Norden fahren und einen Stop in Brisbane machen? Okay, die nächste Woche ist weg. Dann fährst Du weiter in Richtung Cairns, schaust dabei noch kurz auf Fraser Island vorbei, Glashousemountain, Nousa, Innisfail, Rockhampton, Townsville. Okay die dritte Woche ist weg. Und dann nach Cairns, mit Besuch am Barrier Reef, eine Tagestour mit dem Zug nach Kuranda und zurück mit der Seilbahn und vielleicht noch kurz nach Port Douglas oder ins Atheron Tableland. Upps, die 4 Wochen sind ja schon vorbei. :) Und Du warst kein einziges Mal am Strand.

Es gibt natürlich Touren ins "outback", aber das outback ist ein vielfältiger Begriff und outback ist nicht gleich outback. Wahrscheinlich solltest Dir den Begriff nochmal im Internet bei wikipedia.com oder über startpage.com erklären lassen. Eigentlich bist Du immer, wenn Du aus einer Stadt oder einem Ort herausfährst, gleich im "outback".

Reisetipps findest Du z. B. über die Seite der Australischen Botschaft:

.australia.com/de/

Oder auch auf dieser Seite findest Du brauchbare Infos und Angebote:

.australien-info.de/tourtipps.html

Die www. mußt Du selber noch davor setzen.

Warum willst Du eigentlich Ende des Jahres fliegen? Das ist eigentlich nicht gerade die beste Zeit, denn da ist Ferienzeit in Australien und Hochsommer. Also sind die Flüge teurer und die Hotels etc. meist ausgebucht?

Ich kann Dir aus eigener Erfahrung Oktober/November oder Februar/März empfehlen.

4 Wochen.

Mit dem Auto oder Abschnitte mit dem Flugzeug? Was fuer Touren willst du machen? 80% von Australien sind Outback, welchen Teil davon willst dir genau angucken?

(PS: Was du recherchiert hast, moechte ich auch gerne wissen, denn info's gibt es genug)

Was möchtest Du wissen?