Outback Australien Elektrizität

5 Antworten

Warscheinlich erzeugt man seinen Strom dort mit Benzin oder Dieselgeneratoren (evtl. auch Biogas) im eigenem Keller/Scheune und/oder hat eine kleine Windkraftanlage auf der Ranch stehen.

Wahrscheinlich mit Generatoren, benzin- oder dieselgespeist. Je nach Situation im der Ansiedlung gemeinsam, in "Stations" für die einzelne Besitzung.

Trotz geographisch günstiger Voraussetzungen (sehr viele Sonnenstunden im Jahr, küstennahe Regionen wie Brisbane oder Perth) wird das Potenzial regenerativer Energien kaum erschlossen. So wird Solarstrom nur in entlegenen Wüstenregionen, die nicht ans Stromnetz angeschlossen sind, genutzt. Auch das Potenzial für Windenergie wird wenig genutzt, obgleich neue Windenergieanlagen inzwischen günstiger Strom erzeugen als neue Kohle- und Gaskraftwerke, wie aus einer Analyse von Bloomberg New Energy Finance (BNEF) hervorgeht.

http://de.wikipedia.org/wiki/Australien#Elektrische_Energie

Meinst du, da leben Aliens? Wenn sie nicht an eine städtische Stromversorgung angeschlossen sind, dann werden sie das nutzen, was auch anderswo verwendet wird, also Diesel- oder Benzinaggregate, Windkraftanlagen oder Solarpanele.

Es gibt zu unterscheiden:

  1. in ländlichen Gegenden wie zum Beispiel der Süd Westen von Western Australien sind die Farmen ans öffentliche Netz angeschlossen

  2. Echte Outback Farmen im Landes Inneren haben ihre eigene Strom Erzeugung, traditionell Wind (siehe Foto) , heutzutage aber auch viel Solar, Diesel Generatoren wären viel zu teuer da der Transport des Diesels ein kleines Vermögen kostet. Es gibt Farmen die sind 1.000 und mehr Kilometer von der nächsten größeren Siedlung entfernt.

Strom Erzeuger im Outback - (Referat, Australien)

Was möchtest Du wissen?