Otaku oder Weeaboo?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Falls es noch relevant ist:

Naja, kommt drauf an. Kannst du Japanisch fließend oder nur Bruchstücke? Wenn du es mit einem Deutschen-Satz vermischst wie zum Beispiel: "Diese Küche ist so kawaii" - "Wow, Lara-chan du bist so sugoiii!" dann ist das schon etwas Weeaboohaft. 

Wie lange und oft schaust du Anime? Aber die wichtigste Frage ist:
Wie viel Geld investiert du für Anime und Manga? Als Otaku will man so viel in sein Hobby investieren wie möglich und die Industrie auch untersützen. So eine Sammlung sieht ja auch nett aus.

So, das wären die Punkte, die du so aufgezählt hast. Ich denke aber diese Seite hilft dir sehr weiter:

http://de.wikihow.com/Nicht-zum-Weeaboo-werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Macht mich das jetzt zum Weeaboo? 😰

Ich kann dir keine Hoffnungen machen, also nach meiner Meinung Nö :D

Die Kriterien für die Bezeichnung Otaku sind nicht einfach:

  • Du brauchst viele €uros, Weil du mit dem Geld einkaufen gehen musst, z.B neue Anime auf DVD kaufen, Mangas, ...
  • Du bleibst in deinem Haus und suchtest so viele Anime wie möglich
  • Diese Bezeichnung könnte eine Beleidigung darstellen

Wenn du eine solche Bezeichnung verwendest:

  • dann lachen die meisten Leute schadenfroh über dich
  • Du könntest beleidigt werden

Daher würde ich dir strikt abraten, die Bezeichnung "Otaku" zu verwenden.

Mit freundlichen Grüßen

PinguinPingi007

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von nastya123
09.09.2016, 22:03

Seit wann wird man ausgelacht oder beleidigt wenn man sich selbst als Otaku bezeichnet o.o?

0

Ist doch vollkommen egal. Früher war "Otaku" auch eine Beleidigung. Dann haben Otakus das Wort für sich selbst benutzt und tadaa!: Otaku sein wurde "cool". Also wenn du dich als Weeaboo fühlst musst du keine Angst haben als solch einer bezeichnet zu werden. Ich bin glaube ich bin so eine Mischung aus beidem^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxPokeTrainerxx
09.09.2016, 07:49

otaku ist in Japan immer noch ne Beleidigung, also fällt das schon mal weg und wenn du in Deutschland mit stolz sagst das du Otaku bzw ein Weeaboo bist, werden dich sehr viele auslachen und komisch angucken xD

1
Kommentar von JoeyKarrol
09.09.2016, 09:30

Weeaboo ist da eine andere Geschichte. Otaku ist in etwa das gleiche wie Streber. Und ein Streber zu sein ist im Gründe nichts schlechtes. Ich bin ein Otaku - dachte ich. Jetzt befürchte ich, ein Weeaboo zu sein. Sollte dem so sein, lasse ich lieber komplett die Finger von Japan und Anime!

0

Was möchtest Du wissen?