OTA Ausbildung Bewerbung

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hallo :)

Ich habe einen Ausbildungsplatz zum Oktober 2014 bekommen. Ich habe mich direkt bei Krankenhäusern beworben, nur wenige Schulen bekommen direkt die Bewerbungen. Schau auch mal auf die Arbeitsamtseite, dort inserieren auch viele Krankenhäuser. Ich habe einfach "Ota Ausbildung" bei Google gesucht und schon kamen die ganzen Seiten von den Krankenhäusern. In vielen Bewerbungen wollen sie auch einen Vordruck vom Krankenhaus, wo du deine Noten schon einträgst. Dort schauen sie nur nach den Noten, wer schonmal weiter kommt und wer nicht. Dies machen aber nicht alle. Oft wollen sie auch ein polizeiliches Führungszeugnis, Geburtsurkunde und den Praktikumsnachweis bzw. die Beurteilung. Aber auch das wollen wieder nicht alle. Wenn man aber Fragen hat, waren bisher bei mir alle sehr freundlich :)

Ich habe auch ein gutes Abitur gemacht, wichtig sind Biologie- und Chemienoten. Ich hatte auf der Realschule nur Chemie und auf dem Gymnasium Biologie. Meine Akademie hat jedes Jahr auf 9-10 OTA Plätze 600- 800 Bewerber und ich habe auch einen bekommen. Noch wichtiger ist ein Praktikum von min. 2 Wochen. Du hast also wirklich gute Voraussetzungen :) nur Mut.

Nach deiner Bewerbung wollen viele Schulen, dass du einen Test schreibst. Meiner ging zum Beispiel 2,5 Stunden. Bereite dich dann bitte gut auf Anatomie und das Berufsbild vor. Du solltest zum Beispiel wissen, wie lange eine chirurgische Händedesinfektion geht oder welche Unterteilung es als OTA gibt (Springer/ Instrumenteur). Auch kam ein Merktest dran, wo du dir zum Beispiel fiktive Patientendaten merken musst, die dann abgefragt werden. Allgemeinwissensfragen kamen auch ran.

Ich wünsche dir viel Glück bei deinen Bewerbungen! :o)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?