OSX per VM auf Windows statt Mac kaufen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ich würde vor dem Kauf einfach mal im deutschsprachigen Hackintosh-Forum vorbei schauen. Dort bekommst du alle nötigen Informationen und kannst geeignete Hardware zusammenstellen, auf der OSX problemlos betrieben werden kann. 

https://www.hackintosh-forum.de/

Mit der aktuellen Skylake-Architektur ist das ganze noch etwas aufwändiger. Daher tendenziell eher zur Haswell-Microarchitektur raten würde. OSX kann man zwar auch als VM aufsetzen, jedoch eher direkt installieren würde. Daher solltest du vor allem eine geeignete Hauptplatine (Mainboard) und CPU (Intel) auswählen.

Die letzte Mac OSX die als DVD angeboten wird, wäre Snow Leopard (10.6.3). Kostet mit Versand knapp 20,-€. Von der kannst du dann auch das kostenlose Upgrade auf El Capitan (10.11.x) durchführen. Das ist/wäre hier zu Lande auch legal. Zumal Apples EULA zumindest in Deutschland nicht rechts-konform sind. Aber wie schon gesagt, mehr dazu findest du im Hackintosh-Forum. 

LG medmonk   

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde dir empfelen ein mac zu holen es gibt natürlich auch das "hackintosh" wozu du aber auch die komponenten brauchst aber ja der mac hat wenig drinn doch das betriebsystem ist das was alles raus holt und du hast dann auch durch die SSD eine perfekte leistung 

Hab ein mac air 2012 und der ist echt sehr schnell ich mach sehr viele 3D sachen und bilder und nen mac ist einfach nur zu empfehlen du kannst auch auf dein mac windows zu laufen haben indem du deine SSD aufteilst mit dem "dienstprogramm" von apple 

Und das OSX und nicht XOS ist das beste betriebsystem das ich jemals hatte 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nunja. Die vorzüge von OSX (schnell, Stabil etc.) wirst du nur in einem Mac haben.
Der Grund ist, dass Apple sein Betriebssystem auf seine komponenten optimiert.
Auf GENAU DIESE Komponenten.  Also auch Chipset etc.

Wenn du um Apps zu entwickeln auf OSX arbeitest, kein Thema. Das funzt.
Aber erwarte nicht, dass dein VM-OSX ähnlich schnell arbeitet wie auf nem Apple.
Gerade Rendering etc. Läuft dann sogar auf Windoof schneller. Das bildet nämlich den Grundstock für die VM. Und schneller als der wird eine VM nie sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BeneBeh
09.05.2016, 00:28

Das ist ja auch die Stärke von Apple-Systemen. Allerdings sollte es doch mit deutlich überlegener Hardware möglich sein, der Umgebung genug Kapazität zu geben.

0
Kommentar von medmonk
09.05.2016, 02:10

Nunja. Die vorzüge von OSX (schnell, Stabil etc.) wirst du nur in einem Mac haben. 

Das ist schlichtweg falsch. Gerade die neusten Mac OSX Distributionen wie Yosemite und El Capitan laufen problemlos auf Non-Apple Hardware. Jedoch muss man bei der Zusammenstellung der Hardware genau auf die Komponenten achten, die verbaut werden. Für ein Hackintosh eignen sich vor allem aktuelle Intel CPUs mit Haswell-Microarchitektur. Was die Hauptplatine (Mainboard) angeht, vor allem Msi, Asus und Gigabyte eignen. Wobei es da auch aufs jeweilige Modell ankommt. 

Alles geht also nicht. Was den späteren Betrieb angeht, laufen solche Eigenbauten häufig sogar um einiges besser, als es auf einem Mac der Fall ist. Ich nutze seit einigen Jahren zwei Hackintoshs und mir so schnell keinen Mac mehr kaufen werde. Einerseits wechsel ich häufig zwischen den einzelnen Plattformen, anderseits bezüglich Upgrade der Hardware weit aus mehr Möglichkeiten habe. Der Preis auch eine Rolle spielt. Jedoch nicht ausschlaggebend ist. 

1

Bin mir nicht sicher ich hab auf meinen i7-4790k windows 10 und hab vmware instaliert .und hab nochmals windows 10 instaliert die programme laufen nicht flüssig und es laggt immer wieder mit osx noch keine erfaheung....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von reboottec
09.05.2016, 00:23

kannn gerne es kurz ausprobieren

0
Kommentar von reboottec
09.05.2016, 00:30

baggt ein bisschen rum weniger als windows 10 ....empfehlen kann ich es trotzdem nicht

0
Kommentar von reboottec
09.05.2016, 00:35

vspehere 5.5 von vmware

0
Kommentar von reboottec
09.05.2016, 00:39

ok viel glück :)

0

Was möchtest Du wissen?