Ostsee oder Nordsee, was ist schöner?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Beide Küsten sind sehr schön, beide im Sommer vielerorts massiv überlaufen. Nordsee ist rauer, stürmischer, etwas kühler, Ostsee hat dafür kein so ausgeprägtes "Reizklima", was bei diversen Erkrankungen vielen Menschen sehr gut tut (wobei die Meeresluft auch an der Ostsee natürlich eine sehr klare, saubere, salzhaltige und somit gesunde ist ;)).

Wir fanden bisher die Ecke rund um Rostock sowie Rügen besonders schön. Dort wurde erst nach der Wende und verstärkt erst in den letzten ca. 5-10 Jahren sehr viel gemacht, neu gebaut, saniert. Das lässt diese Ecken etwas frischer und ordentlicher wirken. Zudem findet man dort auch mehr der niedlichen Bäderarchitektur als auf schleswig-holsteinischer Seite.

Sehr günstig im Vergleich soll man zudem Ostseeurlaub machen können, wenn man auf die polnische Seite fährt. Da die deutschen Küsten in den letzten Jahren immer beliebter bei Touristen wurden und somit auch die Preise gestiegen sind, könnte das bei knappem Budget noch eine gute Alternative sein!

Kommt drauf an, was Du möchtest. Planst Du im Sommer einen Badeurlaub, ist die Ostsee eher zu empfehlen. Hier machen sich die Gezeiten ("Ebbe und Flut") nicht so stark bemerkbar wie an der Nordsee.

Legst Du Wert auf ein gesundes Klima (zum Beispiel bei Atemwegserkrankungen oder Allergien), kann die Nordsee sinnvoller sein.

Diese Frage ist natürlich sehr subjektiv. Ich persönlich mag die Ostsee sehr, die Nordsee aber noch viel lieber. Die Ostsee ist ein eher geschütztes, mildes Meer. Tolle Landschaft, meist ruhiges Wasser. Die Nordsee ist rauher, mehr Wind, mehr Meeresduft, hohe Dünen. Ein richtiger Ozean halt.

Was möchtest Du wissen?