Osterschinken - ich möchte es selber probieren

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Wolfgang,

Ich nehme einen rohen Schinken und gare ihn im 90°C heißem Wasser ca. 2 Stunden. Nachdem der Schinken erkaltet ist, umhülle ich ihn mit einem 50/50 % Roggen/Weizenmehl Sauerteig und gebe ihn auf ein mit Backpapier abgedecktes Backblech in den vorgeheizten Ofen bei 210 ° C, backen bis die Teigaußenschicht krustig ist. Danach die Temperatur auf 180-160 ° C senken und den Schinken fertig backen. Durch eine Nadelprobe lässt sich leicht feststellen, ob der Schinken im Innern heiß und somit gar ist. Mahlzeit und frohe Ostern von der Ahr LG Tom

Danke für Deine Antwort und des sehr guten Tipp!!

0

besondere Tricks hab ich nicht auf Lager. Ich backe den Osterschinken im E-Herd bei 200 Grad ca 1Stunde.

Wenn schon sowas dann eher Apfelringe im Pankuchenteig (ohne Zimt bitte)

Was möchtest Du wissen?