Osteoporose und glasknochen?

3 Antworten

Habe selber leichte Glasknochen und sprach mit meinem Arzt schon. Wenn du dir unsicher bist ob du Glasknochen hast kannst du einen Test machen.

 Der Test wird aber nicht von der Krankenkasse bezahlt, da dieser Test nicht unbedingt notwendig für dich und deine Gesundheit ist. Du weißt nur ob du Glasknochen hast!

Eine Heilung gibt es da leider nicht. Ich selber brach mir schon einige male meine Knochen. Wie der Test abläuft weiß ich allerdings nicht weil mir dieser Test einfach zu teuer ist! Ich hoffe ich konnte dich etwas informieren! :)

Nein, die Glasknochenkrankheit ist viel extremer als Osteoporose. Guck dir mal an, was aus S. Hawking geworden ist und vergleich das mit Witwenbuckel.

Ist nicht das gleiche. Beides kann man googlen, auch dringend.

13

WoW echt jetzt ? Hätt' ich nicht gedacht ..

0

Knochen Gips ..

Was passiert eig mit den Knochen wenn sie brechen und man ein Gips darum bekommt. Werden die kaputten Knochenteile wieder zu einem Knochen "zusammenschmelzen" oder rutschen einfach die kaputten Knochen nebeneinander?

...zur Frage

Wieso brechen die Knochen von manchen Menschen schneller?

Hey, ich kenne jemand, der es irgendwie ständig hinkriegt, sich irgendeinen Knochen zu brechen. Schon durch Kleinigkeiten machts wieder kracks. Ich hingegen habe mir noch nie etwas gebrochen (und das ist auch gut so). Wer jetzt meint, er macht halt mehr Sport und kommt öfter in solche Situationen, der irrt sich. Ich bin schon, nun ja, oft richtig derbe auf die Fre55e gefallen (o.ä), sodass ich mir, hätte ich seine Knochen, eigentlich etwas brechen müssen. Btw. der Typ ist recht klein und von Pubertät lässt sich auch nichts bei ihm blicken. Wird wohl ein Spätzünder sein, falls das wichtig ist.

Wieso brechen sich manche Menschen die Knochen schneller?

...zur Frage

Kann ein Schlagstock Knochen brechen?

Hallo!

Ein Schlagstock ist ja aus hartem Gummi, aber ist das Gummi hart genug um Knochen brechen zu können? Weil eigentlich müsste ja so ein teil mit Wucht richtig hart weh tun, also könnte es doch Knochen brechen?

Danke!

...zur Frage

Ständiges Knacksen - Anzeichen Osteoporose (vor allem Frage an Osteoporose-Erkrankte, Medizinstudenten, Orthopäden, evtl. Krankenschwestern)?

Der Arzt meinte neulich, ich brauche mich mit meinen Alter 25+ nicht wegen Osteoporose verrückt zumachen. Erst mit 80, sollte ich mir darüber Gedanken machen.

Nun ist es aber so, dass ich das PCO-Syndrom habe und auch an einen starken Haarwuchs leide.Daraus lässt sich schließen, dass ich stärker gefährdet bin.

Aber ich nehme auch seit 2013 Pantoprazol in unterschiedlicher Dosis und manchmal mit Unterbrechungen.

So und jetzt komme ich zum eigentlichen Punkt:

Das es vielleicht mal knackst, kann ja normal sein, aber bei mir knackst es täglich, manchmal öfters am Tag, ob im Schulter, in den beiden kranken Knie, in den Sprunggelenken, in den Hüften, in den Armen - einfach überall.

Ernsthafte Gedanken mache ich mir, weil ich das nicht kenne und nicht in den Ausmaßen. Ist das ein Vorbote von Osteoporose? Vielleicht kann mir ein Osteoporose-Erkrankte sagen, ob sie das durch solche Anzeichen bemerkt hat oder einer der Beginn dieser Krankheit bewiesen mitmacht???

...zur Frage

Knochen Anteil (%)?

Hallo Freunde. Ich frage es doch langsam mal ob das noch normal ist, ich (M) 17 Jahre habe zur Zeit das Problem das mein Knochen Anteil (%) immer weniger wird, der Anteil war mal bei 12,4% und jetzt ist er bei 12% also irgendwas stimmt da doch nicht. Würde mich freuen wenn mir jemand helfen kann. MFG

...zur Frage

Wer von euch hat schon Osteoporose? (wegen Magersucht)

Hallo zusammen Ich habe im moment Angst vor Osteoporose. Ich bin seit einem Jahr magersüchtig, esse aber seit ca 5 Monaten wieder recht viel um zuzunehmen ( so 2000-2100 kcal) aber zurzeit geht es nicht mehr rauf mit meinem gewicht, habe aber schon 4 kilo zugenommen! Heute hat mir meine ärztin viel Angst gemacht weil sie gesagt hat dass man nach ca 1 jahr im untergewicht osteoporose bekommt! (zur info wiege jetzt ca 40 kilo bei 1. 61 meter) dann sagte ich ihr dass ich aber viel calcium und vitamin d esse, was die Knochen ja brauchen aber daraufhin antwortete sie dass es keine grosse rolle spielt mit dem Calcium entscheindend sei das Gewicht ! das kann ich nicht so richtig glauben darum frage ich euch , was meint ihr? Und wer von euch hat schon osteoporose obwohl er normal isst und eigentlich gerade am zunehmen ist ( langsam aber)?? bitte helft mir, ich bin echt verzweifelt... :( liebe grüsse vanynelly

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?