Osteoporose mit 38... Wie schlimm?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo, Osteoporose ist leider nicht heilbar. Die "Knochenerweichung" führt im Laufe dazu, daß häufiger Knochenbrüche spontan entstehen oder auch bei relativ harmlosen Stürzen schneller brechen können. Es gibt zwar Medikamente, aber die haben teilweise schwere Nebenwirkungen und sollten mit Bedacht eingenommen werden. Ein Orthopäde kann Dich ausführlich beraten und eine Therapie vorschlagen.

Ich weiß, dass ich in deinen Augen dämlich sein muss, da ich sowas frage, aber: warum hast du das nicht den behandelnden Arzt gefragt?

Das ist nicht dämlich, sondern naheliegend. War wegen ganz anderen Problemen beim Arzt und dann ging ich - wie vor den Kopf gestoßen - raus mit dieser Diagnose.

0

Das ist sehr schlimm, wenn man den Prozess nicht aufhalten kann.

Deine Knochen zerbröseln langsam und das Ende ist ein Leben mit Schmerzen.

Meinst Du jetzt MEINEN Grad (t-score?)

0

Was möchtest Du wissen?