Osteoporose - Risikofaktoren?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auf jeden Fall sollte Deine Freundin Milch und Milchprodukte meiden, da sie den Knochen Kalzium entziehen. Also bitte nicht der Werbung glauben, die wollen nur unser "Bestes"!
Ich empfehle hier Dr. Jacob´s Basenpulver; es enthält auch sehr viel Kalzium.
Kalzium ist nicht nur für die Knochen sehr wichtig, sondern auch für den Säuren-Basen-Ausgleich!
Da wir viel "saure" Lebensmittel zu uns nehmen, u.A. Milchprodukte, entzieht der Körper das benötigte Kalzium aus den Knochen. Das Kalzium in der Milch kann er nicht verwenden, da ihm zum Aufspalten die Enzyme Laktase und Renin fehlen.
Das Basenpulver gleicht den Säuren-Basenhaushalt aus!
Hier erhältst Du mehr Info: http://www.basenmittel.info/?Produkte:Basenpulver

Vielen Dank für´s Sternchen! ;-)

0

Hast du denn in Google nicht geguckt? Es gibt Doccheck und Selbsthilfegruppen und alles Mögliche. Da findest du alle Infos, die du brauchst.

Hallo Bettylein,

neben den Dir bekannten Faktoren, sind Rauchen und erhöhte Homocystein-Werte weitere Ursachen, die die Entstehung von Osteoporose begünstigen. Besonders Rauchen in der Jugend, lässt den Knochen erst gar nicht maximal erhärten. Da kann man jetzt nichts mehr machen. Dagegen solltest Du Deine Homcyteinwerte im Auge behalten. Schau mal hier, da wird alles einfach verständlich erklärt: http://www.homocystein-netzwerk.de/gefahren-durch-homocystein/osteoporose/homocystein-und-osteoporose/

Alles Gute für Dich und Deine Freundin Sany

Was möchtest Du wissen?