Ossis und Wessis nach der Wiederveinigung?

10 Antworten

Man bekommt es als Wessi im Osten immer wieder - im privaten und im beruflichen Umfeld - mit Leuten zu tun, die eine nicht geringe Abneigung gegen Westdeutsche haben und mit Westdeutschen nichts zu tun haben wollen. Und das sind bei weitem nicht nur die ehemaligen lininientreuen DDR-Aktivisten.

Diese unverholene Geringschätzung kommt insbes. im privaten Bereich mehr oder weniger unerwartet und kann auf Dauer das eigene Selbstbewußtsein schädigen. Gerade wenn man alleine in den Osten zieht und sich seinen Bekanntenkreis noch aufbauen muß, hat man bei diesen Problemen noch eine mehr oder weniger lange Durststrecke vor sich. Da kann man bei der Auswahl seiner Freunde nicht sehr wählerisch sein.

Auf den Punkt gebracht, man sollte bei einem Umzug in den Osten doch eine gewisse soziale Kompetenz haben und auch eine gewisse Fruststrationsbereitschaft mit bringen.

Als "Wossi" stelle ich fest, dass Mundart kaum noch unter Jugendlichen in Süddeutschland, in Thüringen oder Sachsen gesprochen wird, um so mehr aber in Bayern. Das ist eine selbstgewählte Anpassung, um nicht in der Masse aufzufallen, hat aber nichts mit Rassismus zu tun. Im Job jedoch spielt der Dialekt keine Rolle, hier gilt das Wissen und Können.

"Gab es nach der Wiedervereinigung, als man mit einem Ossi-Akzent zu einem Wessi sprach (....) unangenehme Probleme?"
laaach .... die gibt es bis heute, aber auch zwischen Bayern und Norddeutschen :-)
Allgemein ist der sächsische Akzent sehr unbeliebt ;-)

War die Wiedervereinigung ein Fehler?

Diese Frage stelle ich mir oft, an sich ist es ja was ganz schoenes, es ist ja unser eigenes Volf fuer dass wir Geld ausgeben / ausgegeben haben, und an sich ist das doch sinnvoller als fuer andere Voelker Geld auszugeben so wie wir es momentan tun oder? Nicht falsch verstehen ich bin finde unsere Auslaenderpolitik und Fluechtlingspolitik gut, vorallem wegen der Wirtschaftlichen Vorteile und der Vielfalt, aber mal so rein logisch gedacht ;)

Naja das ist ja nicht die Frage, Was haltet ihr von der Wiedervereinigung? Egal aus welchem Winkel Deutschlands ihr auch kommen magt schreibt eure Meinung hier runter ^^

Ich persoenlich kann mir dazu keine richtige Meinung dazu bilden, da ich die DDR nicht miterlebt habe, doch wenn ich bekannte/ verwandte Frage, die sowohl Wessis als auch Ossis sind, dann hoere ich meistens eigentlich nur positive Bemerkungen dazu. So an sich finde ich es aber gut dass ich nicht in einem geteilten Staat aufgewachsen bin denn die Deutschen sind ein Volk was einfach in ein Land zusammengepackt gehoert, da kann man auch mal auf die Wirtschaftlichen Vorteile verzichten! ;)

Zuatzfrage: Fandet ihr die DDR schlecht oder war sie ein guter Staat?

...zur Frage

Mich als Nordbayer nervt das heutige Ossi-Wessi-Gehabe (ich drücke es absichtlich so aus) wird das in 10-15 Jahren weiter zurückgegangen sein?

Ich beobachte dieses "Ossi"-Getue heutzutage vor allem (ausschließlich) bei älteren Generationen so ab 50+ ... das geht mir total auf den Sack...... also dieses total abwertende Gerede über "Ossis" (ich drücke es jetzt extra so aus, weil diejenigen, über die ich hier rede, es so machen)

Wird mein heute 2 Wochen alter Neffe damit später auch noch konfrontiert werden?

...zur Frage

"Ost-West Krieg"? Die DDR ist doch Vergangenheit!

Hallo Freunde der Nacht,ich hab mal eine Frage an die,die schon etwas länger leben.

Und zwar:

Wieso wird heute noch nach dem "Ost-West"Prinzip beurteilt? Was ich meine ist,die DDR ist doch Vergangenheit,oder nicht? Immer wieder lese bzw. höre ich Dinge die entweder die "Ossis" oder die "Wessis" diskriminieren sollen.(Sorry für die dumme Wortschöpfung,aber der Begriff "Ossi" bzw. "Wessi" stammt nicht von mir).Das hört sich für mich irgendwie nach einem (immernoch)bestehendem Krieg zwischen den beiden an. Es ist keine 20 Minuten her,da hab ich schon wieder einen dummen Kommentar zu dem Thema gelesen,diesmal in Form einer Privatnachricht an mich.Wieso ist das immernoch ein Thema in Deutschland?

Entschuldigt diese dumme Nachfrage,aber ich wurde 1999 geboren,und habe keine Ahnung was es mit dem Thema auf sich hat.

Ich würde mich echt über eine plausible Antwort freuen,Danke schonmal.

LG,lillykissi

...zur Frage

Wie ist das heute?...mit den Vorurteilen gegenüber "Ossi" und "Wessis"?

Was haltet ihr von dem berühmten "Ossi" "Wessi" denkeen!?? ..Ist das für euch immer noch soo?? Kennt oder habt ihr Vorurteile gegenüber dem "Ossi" oder "Wessi"

Wie ist das heute??...mit den Vorurteilen gegenüber "Ossi" und "Wessis"??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?