osmotischer Druck/ Turgor

2 Antworten

Nein, der Turgor ist ein mechanischer (und hydrostatischer) Druck auf die Zellwand. Dem Druck (Kraft pro Fläche) steht die Oberflächenspannung (Kraft pro Strecke) der Membran entgegen. Als Folge einer osmotischen Druckdifferenz kommt es in der Zelle zu Wasseranreicherung oder -verarmung, was wiederum den Turgor steigen oder fallen lässt. Aber auch wenn die osmotische Druckdifferenz Zellinnere-Zelläußere exakt null ist, ist der Turgor größer als null.

Als Turgor bezeichnet man den Druck, der in Pflanzengewebe auf Grund des osmotischen Drucks der Zellen besteht. Lässt er nach, welkt die Pflanze.

Unterschied von antiseptisch und antikbakteriell

Nein, bei GOOGLE habe ich es nicht gefunden. Auf einer Seife steht: antiseptisch, auf der anderen steht: antibakteriell. Ist das gleich oder gibt Unterschiede?

...zur Frage

Unterschied zwischen Ruhepotential und Membranpotential?

Wo genau liegt der Unterschied? Für mich hört sich das laut Texten relativ gleich an

...zur Frage

ist der rang einer matrix immer gleich der dimension?

wenn nein , wo ist der unterschied?

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Behindertengerecht und Behindertenfreundlich?

Was ist da der Unterschied? Ich muss das für ein LER-Projekt in der Schule wissen. Mit Google finde ich keine Erklärung.

...zur Frage

Was ist die korrekte Zeichensetzung?

Guten Abend.

Gleich vorab mag ich erwähnen, dass ich mich bereits durch das Internet und die Duden Grammatik geackert habe, meine Suche aber leider ohne Erfolg blieb. Auf freundliche Hinweise, dass ich doch bitte Google oder die Grammatik bemühen soll, darf also gerne verzichtet werden. ;D

Zur Frage:

Wie muss die Zeichensetzung für folgende Beispiele aussehen?

  • Er warf ein freundliches Hallo in die Runde.

Laut Duden steht Hallo hier nackig, also ohne einfache/doppelte Anführungszeichen da, demzufolge gehe ich einfach mal davon aus, dass es auch stimmt.

Aber wie sieht es hiermit aus?

  • Sie wisperte ein leises Nein.
  • Sie wisperte ein leises: „Nein.“
  • Sie wisperte ein leises „Nein.“
  • „Sie wisperte ein leises ‚Nein‘.  

Oder:

  • Er gab ein nachdenkliches Hmm von sich.
  • Er gab ein nachdenkliches: „Hmm“, von sich.   
  • Er gab ein nachdenkliches „Hmm“ von sich.   
  • Er gab ein nachdenkliches ‚Hmm‘ von sich.   

Kann mir das bitte jemand erklären? Alle aufgeführten Zeichensetzungen habe ich so schon gesehen (in echten Büchern) und bin völlig verwirrt.

Ich bedanke mich schon mal für die Erleuchtung.

...zur Frage

Unterschied hydrostatischer und osmotischer Druck?

Hallo,

kann mir jemand den Unterschied zwischen hydrostatischen und osmotischen Druck erklären? In meinem Bio-Buch steht "hydrostatischer Druck= osmotischer Druck", also handelt es sich hierbei um dasselbe?

Danke :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?