osmose & rote blutkörperchen!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Luft wird je höher man kommt immer "dünner"; enthält also weniger Sauerstoff als auf Meeresniveau. Um dem Körper trotzdem ausreichend Sauerstoff zuzuführen muss also die Sauerstoffaufnahme verbessert werden. Deshalb bildet der Körper mehr rote Blutkörperchen. Deshalb machen auch viele Spitzensportler Höhentraining.

Zu Frage 2 fällt mir spontan nicht so viel ein. Aber im Zusammnehang mit Zellmembranen wird es bestimmt irgendwelche Osmosevorgänge geben. Ich bin mr nicht sicher ob nicht sogar die Sauerstoffaufnahme über die Lungenbläschen als Osmose gilt.

Weil es in den Anden aufgrund der Höhe weniger Sauerstoff gibt wie an der Küste und der Mensch das kompensiert, in dem er mehr rote Blutkörperchen produziert, die den wenigen Sauestoff transportieren können.

Osmose kannst Du googlen! Als Tipp gebe ich noch Zellen und Wasserhaushalt an. Den Rest schaffst Du selbst!

Was möchtest Du wissen?