OS X Snow Leopard Kombi Update funktioniert nicht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

MacBook einschalten.
Snow Leopard DVD einlegen.
MacBook neustarten, beim Neustart
C Taste gedrückt halten um von der DVD zu starten.
Warten bis von der DVD gestartet wurde und Du eine erste Auswahl machen kannst.
Im Installationsprogramm oben in der Titelleiste auf "Dienstprogramme" gehen und das Festplatten-Dienstprogramm starten.
Deine Festplatte auswählen, oben auf "Löschen" gehen, einen Namen für die Festplatte eingeben, also Macintosh HD und als Mac OS X Extended (Journaled) formatieren.
Wenn fertig, das Festplatten-Dienstprogramm beenden und die Installation von Snow Leopard fortsetzen.

Damit ist ALLES weg - alle Deine Daten und das alte Betriebssystem.

Was ich nicht verstehe, ist das mit dem Kombiupdate. Das nützt dir eigentlich dann nichts. Das macht man bei fehlerhaften OS X.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von medmonk
17.03.2016, 22:15

Das nützt dir eigentlich dann nichts. Das macht man bei fehlerhaften OS X.

Richtig! Davon mal ab, mit den neuen DVD's beginnt man auch nicht bei Null. Auf den aktuellen Datenträgern ist OS X 10.6.3 drauf. Letzte Woche selber noch ein »aktuelles« 10.6 Build bei Apple bestellt. Hat zwar nichts mit dem Kombiupdate zutun, trotzdem mal erwähnt habe. 

LG medmonk 

1
Kommentar von JohnnyAppleseed
17.03.2016, 22:26

Wenn alles geklappt hat, dann kannst du das Kombiupdate gerne installieren, dann hast du 10.6.8, kein Fehler. Aber dazu musst du das Update dann einfach vom Programmordner aus starten, dort sollte es liegen. Alles weitere ergibt sich von selbst.

0
Kommentar von JohnnyAppleseed
17.03.2016, 22:48

Du bekommst erst mit 10.6.6 den AppStore. Vorher ist der nicht da. Und den brauchst du zum herunterladen von 10.11. Da der Fragesteller halt 10.6.8 herunterlädt, geht das auch.
Aber der Fragesteller möchte ja nur Snow Leopard, da ist 10.6.8 das Neueste.

1

Vermute mal da ist zu wenig freier Festplattenplatz. Das alte Air hatte glaube ich eine 60 GB Festplatte. Lösch mal einen großen Teil, so 20 GB sollte nich frei sein, ansonsten klapt es mit Onlineupdates nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?