OS X auf iMac lässt sich nicht installieren?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

BIOS gibt's nicht, da kannst du lange suchen.

Auswählen des Startvolumes: sofort nach dem Netzschalter die ALT Taste drücken und halten, bis sich auf dem Display was tut. WENN denn der USB Stick bootfähig ist, sollte er da zur Auswahl angezeigt werden.

Die InstallDVD einlegen, mit Taste c booten. Bei der Installation die festplatte zu HFS+ Journaled Groß/Klein löschen. Dann installieren.

  1. Kein Mac hat ein „Windoof-BIOS"
  2. Beim Booten „cmd & r“ drücken. (Vielleicht funktioniert die Recovery-Partition noch)
  3. Von der Recovery-Partition das aktuell mögliche OS X installieren
  4. Upgrades ggf. vom Appstore installieren
  5. „Parallels Desktop 11“ kaufen und installieren
  6. Über Parallels Windows installieren

Habe nur eine Windows Tastatur, funktioniert das auch indem man Windows Taste + R drückt?

0
@Conmar96

Auf die Idee, das mal auszuprobieren, bist du natürlich nicht gekommen …

Ansonsten liefert Apple im Normalfall „Apple-Tastaturen“ mit. Und ganz besonders freuen sie sich, wenn User Apple-Tastaturen nachkaufen … :-)

1
@Conmar96

Nein. Alt ist Alt, beiden. Sonst nimm r und installiere von da neu.


PS.: Man kauft sich einen Mac, um von Windows wegzukommen, nicht, um es darauf zu installieren. Und komm jetzt nicht mit Programmen, die sie dringend braucht, die es aber nicht für den Mac gibt. Sowas muß man mittlerweile mit der Lupe suchen.

1

Also du kannst über USB Stick booten, indem du beim booten "alt" gedrückt hälst.

Falls es nicht klappt zum Appelstore gehen oder bei Apple anrufen!

Was möchtest Du wissen?