os x 10.5.2 Macbook Betriebssystem?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die 2 grossen Probleme mit so einem alten Betriebssystem: es wird immer schwieriger, kompatible Software zu finden. Und, wegen fehlender (Sicherheits-)Updates, ist es wirklich nicht anzuraten, mit so einem System online zu gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich rate Dir eindeutig vom Kauf dieses Macbooks ab.
Ich mag Macbooks sehr, aber Apple ist bekannt dafür, alte Zöpfe ziemlich schnell abzuschneiden.
Wenn Du z.B. ein neues iPhone an einen Mac anschliessen willst, wird eine neuere iTunes Version vorausgesetzt, die ein neueres OS X voraussetzt. Oder Du kauft einen neuen Drucker oder eine Applikation, die u.U. auch nur auf neuere OS X Versionen laufen. Du kannst zwar immer kostenlos auf die neueste Version von OSX updaten, ein Macbook aus 2008 wird glaub ich sogar noch unterstützt, aber die Performance wird sehr schlecht sein. Entweder nimmst Du also Kombatibilitätsprobleme in Kauf und updatest nicht oder Du hast eine lahme Kiste. Auch ist das Gerät schon 7 Jahre alt! Du weisst nicht, wie lange die HW noch läuft.
Deshalb rate ich Dir wirklich vom Kauf ab, nimm lieber ein 3-4 Jahre altes Macbook mit SSD (Retina oder Air).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann schon zu Problemen führen. Immerhin ist Mac OS X Leopard nun über 7 Jahre alt. Viele Programme benötigen eine neuere Version von OS X um zu funktioniere, so alte Software wird dabei kaum noch unterstützt. Zudem fällt Leopard genau in die Zeit der Power PCs, sollte das MacBook also nicht mit Intel Prozessoren ausgestattet sein, so ergeben sich weiter Kompatibilitätsprobleme, da diese Programme nicht mehr entwickelt werden.

Ich würde dir zu einem neuen Model raten, vlt sogar eines der aktuellen, es gibt sehr viele tolle Finanzierungsoptionen von Apple oder anderen Anbietern

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?