Ortungsdienste permanent aktiv?

5 Antworten

Das kommt auf dein Nutzverhalten des Gerätes an. Ich persönlich habe sie aus, da ich keinerlei Apps habe, welche meine Position wissen müssen. Bei Maps kann ich meine Position eingeben und zur Not aktiviere ich halt mal schnell GPS...

Solltest du aber eine Wetter-Anwendung haben, welche immer das Wetter an deiner Position anzeigt, so solltest du sie anlassen, aber hier reicht dann auch eine ungefähre Position, also GPS aus, sonst ist der Akku schnell leer!

Jein, Ich habe es immer an, da ich zB Standorterinnerungen nutze. Wenn man Das Handy ab und an mal zu navigieren nutzt, macht es kaum Sinn, das sonst sehr viel Akku flöten geht.
Wenn man aber Maps öfters nutzt, um sich umzuschauen, muss man immer an und ausschalten, da lohnt es sich schon die an zu lassen.
Probier einfach mal einen Tag aus, ob du mit der reduzierten Laufzeit klar kommst, dann kannst du entscheiden :)

ja ist mir halt gerade im Urlaub passiert, ich immer aus mein kumpel immer an und konnte mir immer sagen wo was ist und wie schnell ich da zu fuss hinkomme.

0

Die Standortbestimmung geht schneller, wenn das Navi eingeschaltet ist. Aber diese Einstellung verbraucht mehr Datenvolumen.

Was möchtest Du wissen?