Ortswechsel bei arbeitssuche

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

wenn du da sicher eine stelle bekommst , zahlt dir das amt auf jeden fall die umzugskosten ... du mußt 3 angebote von umzugsfirmen vorlegen :-) und die günstigste wird übernommen

luna1966 25.01.2013, 10:41

vielen Dank das erleichtert ungemein

0

Aus der Abeitslosigkeit heraus meinst du?

WENN man einen Arbeitsvertrag vorlegt mit eienr Stelle, die außerhalb des tagespendelbereiches liegt, dann übernimmt das Jobcenter die Kosten für den Wohnortwechsel auf Antrag.

Dabei gilt es etliches zu beachten udn man hat mit 2 Jobcentern zus tun...das "abgebende" Jobcenter und das "annehmende" Jobcenter.

Außerhalb des tagespendelbereiches, aber innerhalb Deutschlands... das gilt auch wenn du aus den Alpen (Oberbayern) nach sylt (Ganz oben im Norden) ziehen würdest, weil du dort eine sozialversicherungspflichtige tätigkeit bekommst.

Wechselst du "nur" die Stelle, also von einem job zum anderen, dann kannst du die erforderlichen Umzugskosten nur steuerlich geltend machen. Weitere "staatlichen zuschüsse" gibt es nicht.

luna1966 25.01.2013, 10:47

bin in einer Weiterbildung über RV weiss net welches Am da Zuständig ist

0

Was möchtest Du wissen?