Ortskurve bestimmen finde den fehler nicht?

 - (Computer, Mathematik, Ortskurve)

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

bis a²=x ist alles richtig.

In der Zeile danach hast Du aber einen dicken Fehler gemacht:

(a²/4)*(a²)² ist nicht a^8/4, sondern a^6/4, denn (a²)²=a^4 und a^2*a^4=a^(2+4)=a^6.

Dadurch stimmt der ganze Rest natürlich auch nicht mehr.

Herzliche Grüße,

Willy

Ok danke aber jetzt habe ich als ortskurve (-1/6)x^5 heraus und das passt auch irgendwie nicht

0
@luks855

Dann hast Du Dich verrechnet. Die Ortskurve lautet f(x)=-x³/12.

fa'(x)=x²/2-a²x²/2.

Für x=0 bekommst Du die Maxima. (2. Ableitung bilden!).

Also müssen die Minima bei der anderen Lösung der Gleichung

x²/2-a²x²/2=0 liegen.

x/2 ausklammern ergibt

(x/2)*(x-a²).

Das wird Null, wenn x=0 (Maximum) oder x=a².

Nun setze x für a² in die Ursprungsgleichung ein:

f(x)=x³/6-x³/4=-x³/12.

0

Vielen Dank für den Stern.

Willy

0

s. achte Zeile: a^2 * a^4 = a^(2 + 4) = a^6

am Schluss ist a^8 falsch; muss a^6 heißen; dann zusammenfassen.

Was möchtest Du wissen?