Ortovoltbestrahlung bei Tennisarm?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Strahlentherapie ist ein seit Jahrzehnten etabliertes und bewährtes Verfahren zur Behandlung von u.a. entzündlich bedingten Gelenkschmerzen, aber auch Beschwerden bei Fersensporn.

Dabei wird eine im Vergleich z.b. zur Krebsbehandlung sehr niedrige Dosis verwendet, die keine akuten Strahlenschäden verursacht. Trotzdem wird natürlich immer das Risiko gegenüber dem möglichen Nutzen abgewogen.

Die Bestrahlung erfolgt übrigens heutzutage nur noch selten in Form einer Orthovolt-Bestrahlung (hierzu verwendet man spezielle Röntgengeräte), sondern ganz überwiegend mittels moderner Linearbeschleuniger, wie sie eben auch zur Krebsbehandlung gebraucht werden, diese sind deutlich leistungsfähiger und auch präziser.

Die Bestrahlung wird in der Regel in mehreren Sitzungen (meist 5-12) mit jeweils gleicher Dosis verabreicht, meist werden 2-3 Behandlungen pro Woche durchgeführt.

Selten kann in der Zeit der Therapie eine gewisse Beschwerdezunahme bemerkt werden, diese ist aber unproblematisch. Die Besserung tritt hingegen meist etwas verzögert auf, häufig ist das erst nach einigen Wochen spürbar.

Die Ansprechrate (Beschwerden deutlich gebessert oder ganz verschwunden) beträgt ca. 70- über 80%.

Die Therapie ist Kassenleistung (d.h. alle Krankenkassen übernehmen die Kosten), und man braucht eine Überweisung zur Strahlentherapie, diese wiederum kann jeder Arzt, also auch der Hausarzt oder der Orthopäde ausstellen.

Zur Vorstellung beim Strahlentherapeuten bitte unbedingt ggf. vorhandene Röntgen- MRT- oder andere Bilder und Befunde mitnehmen.

Falls Du dazu noch fragen hast... nur zu! ;)

Hab schon positives von dieser Methode gehört...die Ergebnisse können aber zum Teil auch erst nach mehreren Monaten eintreten...ich würde dir empfehlen das mit deinem Orthopäden abzusprechen, der kann dir dann auch nochmals Info geben!!

Wie erkenne ich einen Tennisarm?

Ich spiele Handball und immer wenn wir Training haben bekomme ich schmerzen im Rechten Arm (im Wurfarm). Der Schmerz zieht vom Ellenbogen zum Handgelenk, sollte ich einen Arzt aufsuchen? Geht das evtl irgendwann wieder weg?

...zur Frage

Gute Orthopäden in Mannheim gegen sehr starken Nackenschmerzen

Hallo zusammen,

habe ich seit ein Jahr sehr starke Nackenschmerzen, hauptsächlich Abends. Nun habe ich eine Überweisung von meinem Hausarzt erhalen. Demensprechend suche ich einen professionellen und einen erfahrenen Orthopäden in Mannheim. Könnt ihr mir vielleicht einen guten Orthopäden nennen?

...zur Frage

Handelt es sich hierbei um Dehnungsstreifen durch Muskelaufbau (Bild eingefügt?

Ich mache mir gerade ziemliche Sorgen, da ich dort (und am anderen Arm auch) schon diese Streifen hatte, aber sie viel heller waren. Heute beim Schulschwimmen habe ich gemerkt, dass es am rechten Arm rötlicher und dunkler geworden ist. Ist das schlimm und kann man das wegbekommen?

...zur Frage

Hilft die Strahlentherapie [Röntgenreizbestrahlung] bei Fersensporn?

Hallo Leute,

ich hatte bereits beim linken Fersensporn solch eine Strahlentherapie. Da ich es am rechten Fers jetzt auch habe, möchte ich es auch an diesem Fers machen. Die Dosis der Strahlung ist laut Arzt ziemlich gering im Vergleich zu den Krebspatienten. Da ich erst 22 Jahre alt (M) bin und schließlich noch Kinder haben möchte bin ich am Überlegen ... Jedoch habe ich starke Schmerzen:( Was meint Ihr ?

...zur Frage

Ist meine Schulter kaputt?

Hallo zusammen,

ich habe seit einiger Zeit Probleme mit meiner rechten Schulter! Sobald ich den Arm einknicke und dann meine Schulter einknicke oder meinen arm waagerecht Richtung meines Körpers führe, schnappt meine Schulter ! dieses schnappen ist ganz stumpf, schmerzt aber nicht !

Ich werde demnächst auch zum Orthopäden gehen - aber ich mach mich sehr verrückt weil ich Angst habe mit Sport aufhören zu müssen (ich mach Calisthenic)

hat jemand eine Ahnung was das sein könnte ?

...zur Frage

Orthopäde Überweisung oder so hingehen?

Ich brauche so schnell wie möglich einen Termin beim Orthopäden,weil ich echt starke Rückenschmerzen habe,also allein schon das gehen und bewegen bereitet starke schmerzen,bücken und so geht nur mit abstützen.

Wenn ich also morgen zum Hausarzt gehe,und um eine Überweisung bitte,kann es dann sein das ich erst in paar Tagen einen termin bekomme? Würde es schneller gehen,wenn ich direkt morgen zum orthopäden gehen würde ?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?