Orthopädische Einlagen -> Kann man die dem Schuh anpassen und Was kosten die?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei mir fertigt der Orthopädieschuhmacher die Abdrücke an. Ich ziehe dann immer die Schuhe an, die ich am meisten mit den Einlagen tragen werde.

Letztens (März 2012) habe ich ca. 8€ Eigenanteil bezahlt. Das kann aber jetzt schon wieder anders sein.

du solltest dir längst neue Einlagen vom Arzt verschreiben lassen. Für gute Einlagen gibt es spezielle Schuhe mit genügend Freiraum. Hier braucht der Schuhmacher nicht viel Nacharbeiten da dieser Freiraum standartisiert ist. Neue Einlagen würden dich max. 10 Euro Eigenanteil kosten

Ich habe auch Einlagen. Man muss dem Schuhmacher einen vom Orthopäde mitgegebenen Fußabdruck von dir geben und wenns ein guter Schuhmacher ist, unterhält er sich vorher noch ausführlich mit dir über die Einlagen und berät dich. Bei mir wars noch nie der Fall dass die Einlagen verruscht sind und die werden auch nicht fest in den Schuh gemacht sondern man kann sie herausnehmen und in verschiedene Schuhe tun.. Die Kosten sind unterschiedlich, ich habe schon Preisspannen von 20-60€ pro Paar erlebt aber es gibt spezielle Zusatzversicherungen die 80% übernehmen :)

Was möchtest Du wissen?