Orthopäde gibt trotz starker Rückenschmerzen keine Krankschreibung - Ist das normal?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Arzt wechseln, manche Ärzte hüten die gelben Zettel wie Schokoladenvorräte, andere verteilen sie wie flyer.

beschwere dich bei der ärztekammer oder zeige ihn an wegen unterlassener hilfeleistung

geh zum anderen Arzt .Gute Besserung :)

Was tun... Rückenschmerzen und der arzt schreibt mich nur noch eine Woche Krank.

Hallo zusammen, ich bin jetzt seit 2 wochen Krankgeschrieben.1Woche vom Hausarzt und 1Woche vom Orthopäden. Eine weitere Woche wird er mich noch Krankschreiben, dann aber nicht mehr. Ich habe einen Termin am 23.05 bei der Radiologie,aber was bis dahin? Ich kann mit den Rückenschmerzen definitiv meine Arbeit nicht ausführen. Gibt es ne schnellere möglichkeit an einen MRT Termin zu kommen? Nicht falsch verstehen ich will nicht Wochenlang zu Hause bleiben, denn ich mag meine Arbeit. Aber mit den schmerzen wird das nicht funktionieren. Spritzen, Einrenken, Akupunktur haben nichts gebracht.

bin etwas Ratlos

...zur Frage

Wie stehen die Chancen, dass ein Antrag auf Kur bewilligt wird?

Ich habe seit Monaten krankgeschrieben und habe sehr starke Rückenschmerzen. Mein Orthopäde hat mir eine Akupunkturbehandlung verordnet und mir geraten einen Antrag auf eine Kur zu stellen, speziell des Rückens.

Wie stehen die Chancen, dass ein Antrag auf Kur bei der Rentenversicherung bewilligt wird? Und vor allem, wie lange dauert es, bis ich eine Antwort bekomme?

...zur Frage

Kann man eine Krankschreibung beim Arzt rückgängig machen - so was wie Gesundschreibung?

Gestern Abend rief mich eine Kollegin an, die eigentlich bis Ende der Woche krank geschrieben ist. Sie fühlt sich schon wieder fit und würde im Prinzip gern arbeiten kommen (wäre auch nicht schlecht, bei uns ist der Teufel los) - nur ist es doch so, dass man das bei einer Krankschreibung vom Arzt gar nicht arbeiten darf wegen der Versicherung.

Kann man sich da vielleicht so was wie gesundschreiben lassen, damit man rechtlich auf der sicheren Seite ist? Oder gilt eine Krankschreibung unbedingt so lang, wie sie ausgestellt ist?

...zur Frage

Wie läuft die Untersuchung beim Orthopäden ab?

Hallo, ich (m,19) habe morgen einen Termin beim Orthopäden, obwohl ich zurzeit keine Schmerzen / Rückenschmerzen habe. Mir wird oft gesagt, dass ich mal meinen Rücken untersuchen lassen soll, da er ziemlich krumm aussieht und ich sehr oft Rückenschmerzen habe, vor allem nachdem ich ihn etwas belastet habe. Soll ich morgen wirklich zum Orthopäden gehen, obwohl ich zurzeit keine Schmerzen habe? Wie sieht so eine "Untersuchung" aus, hat da jemand Erfahrungen? Wird da grob geguckt oder wird das eine längere Untersuchung mit evtl Röntgen oder ähnlichem? Gibt es irgendwelche Fragen die ich dem Orthopäden stellen könnte, damit der Besuch nicht ganz so umsonst wird? Danke im voraus für Eure Ratschläge!

...zur Frage

Rückwirkend krankschreiben aufgrund von ausstehender Diagnose!??

Guten Abend,
Ich hatte vor 2 wochen ein knietraum und war bis freitag den 25.11 offiziell  krankgeschrieben, hatte nun gestern ein MRT und bin folglich da die diagnose noch aussteht  immer noch nicht arbeiten da ich noch starke Schmerzen habe, beim MRT wurde mir auf nachfrage gesagt das ich mir für den rest der woche rückwirkend eine krankmeldung vom behandelnden orthopäden holen kann.. da ich am donnerstag erst termin habe zur besprechung der Diagnose..

Bekomm ich dann da eine krankschreibung dafür das ich von montag an nicht arbeiten war?

...zur Frage

Rückenschmerzen bei Hohlkreuz

Seit über 2 1/2 Wochen habe ich starke Rückenschmerzen. War in der Zeit viel beim Arzt gewesen und als er nicht mehr weiter wusste, schickte er mich einfach zur Massage. Vielleich bin ich ja nur verpannt. Na ja, da das aber auch nicht wirklich was gebracht hat, bin ich zum Orthopäden. Der hat gleich festgestellt, dass ich ein Hohlkreuz habe. Nun habe ich aber schon viel im Internet geschaut und sehe eigentlich kaum jemanden, der ein Hohlkreuz hat und schmerzen zusätzlich. Also die meisten haben damit keine Schmerzen und wenn dann nur im unteren Teil des Rückens. Bei mir ist es aber im unteren Teil des Rückens, denn geht das die Wirbelsäule hoch und verbreitet sich bei den Schulterblättern wieder. Kann das wirklich sein, dass es von dem Hohlkreuz kommt? Oder sollte ich vielleicht nochmal zum anderen Orthopäden? Hat da jemand schonmal mit Erfahrung gemacht? Vielen Dank

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?