Orgasmus- wo bist du?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hundertprozentige Rezepte zum Orgasmus gibt es nicht, denn das wichtigste Sexualorgan einer Frau sitzt nicht zwischen den Beinen, sondern zwischen den Ohren.

Wenn eine Frau den Kopf nicht frei hat (z.B. weil sie unbedingt kommen will) oder sich verkrampft, wird das nix...

Ansonsten ist die zuverlässigste Möglichkeit um eine Frau zum Höhepunkt zu bringen, das LECKEN - wenn der Mann weiss, was er zu tun hat bzw. die Frau zu erkennen gibt was ihr gefällt. Oft scheitert es an der Geduld des Mannes, da es anfangs auch mal eine halbe Stunde oder länger dauern kann, bis es klappt. Eine für beide bequeme Position ist daher hilfreich... .

Die wenigsten Frauen kommen beim reinen "rein-raus-Spiel". Beim Verkehr habt ihr die besten Chancen, wenn Du auf ihm reitest, das Kreuz durchdrückst damit Du Deinen Kitzler an seinem Schambein reiben kannst. Natürlich kannst Du Dich beim Verkehr auch selbst mit der Hand um den Kitzler kümmern - aber von Cunnilingus hast Du sicher mehr... .

Die eigentliche Herausforderung ist ja auch nicht die Frau zum Orgasmus zu bringen - das ist mit etwas Erfahrung kein Problem, sondern die Spannung entsprechend langsam aufzubauen, sie hinzuhalten und den Höhepunkt hinauszuzögern indem man im entscheidenden Moment einen Gang runterschaltet und sie erst dann kommen zu LASSEN, wenn Sie kurz vorm durchdrehen ist...

Fixiere Dich also nicht zu sehr auf das "Ziel", sondern genieße den Weg dorthin und nimm Dir vor seine Zärtlichkeiten so lange wie möglich zu "ertragen" und NICHT zu kommen... .

Seid nett aufeinander!

R. Fahren

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du machst dir vermutlich zu viel Druck. Das ist wie wenn du unbedingt einschlafen willst weil am nächsten Tag etwas wichtiges ist und du gerade weil du es so sehr willst nicht mehr einschlafen kannst. 

Es kommt wahrscheinlich mittlerweile auch noch die Aufregung hinzu wie es ist wenn er dich nun einmal beim Orgasmus mitbekommt. Lasst euch einfach Zeit, versuch dich zu entspannen. Und wenn es mit dir selbst besser klappt, Masturbiert doch einfach mal zusammen? Das könnte die Spannung vorm ersten gemeinsamen Orgasmus nehmen und dir vielleicht somit helfen dich mehr auf den Sex einzulassen. Während der trauten Zweisamkeit sollte eigentlich kein Platz für viele Gedanken sein, lass dich fallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also dein Freund fingert dich und du kommst nicht zum Orgasmus? - Da gibt es einen ganz einfachen Trick: Stecke deine Finger in seinen Mund und stelle dir vor seine Finger wären deine Finger und umgekehrt. ;) - Ausserdem kannst du so auch deinen Freund ideal dirigieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?