Organspende ohne Ausweis? Was läuft da im Krankenhaus ab?

5 Antworten

Da derjenige, der für eine Organspende infrage kommt, nicht mehr zustimmungsfähig ist, wird man im Krankenhaus versuchen, den vermutlichen Willen des Sterbenden oder des Toten herauszufinden. Dazu kann man Ehepartner, Eltern oder - wenn schon erwachsen - die Kinder befragen. Das ist aber kritisch zu sehen, denn was ist, wenn die Eltern "ja" sagen, der (Ehe-)Partner aber "nein"?

Da hat dann aber der Ehepartner das Sagen.

0
@anniegirl80

Okay. Lassen wir das (Ehe-) weg. Was dann? Und es ist eben nicht nur eine rechtliche, sondern vielmehr ein ethische Entscheidung. Schließlich fühlen sich alle den Spender nahe und glauben, die vermutliche Entscheidung des Verstorbenen zu kennen. 

0
@Schuhu

Korrekt. Und deshalb ist es wichtig, sich zu Lebzeiten damit zu beschäftigen. Auch wenn man nicht spenden will, braucht es einen Organspendeausweis. Mindestens aber sollte man mit den nächsten Angehörigen darüber reden, damit sie im Zweifelsfalle wissen, wie man selber darüber denkt.

0

Einige Punkte wurden hier ja bereits genannt. Wichtig ist noch zu erwähnen, dass der potentielle Spender in Deutschland normalerweise auf einer Intensivstation liegen und uneingeschränkt die Merkmale des Hirntods erfüllen muss, was normalerweise von mindestens zwei verschiedenen Ärzten geprüft wird. Einige der Tests sollen u. a. "beweisen", dass der Patient in keiner Weise mehr auf äußere Reize reagiert und auch nicht mehr in der Lage ist, selbst zu atmen.

An einem Beispiel erklärt wird der "Ablauf" einer solchen Organspende hier:

http://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2012-08/organspende-transplantation-ablauf


Die nächsten Angehörigen werden gefragt, ob sie einer Organspende im Sinne des Verstorbenen zustimmen würden.

Was lauern für Gefahren beim Organspendeausweis?

Ich überlege, einen Organspendeausweis machen zu lassen, gibt es Situationen in denen ein solcher Ausweis zur eigenen Benachteiligung führen kann, zB wenn nach einem schweren Unfall wenig bis keine Hoffnung besteht und die Ärzte schon die Organe verplanen...? Beeinflusst ein Ausweis irgendwie die Arbeit im Krankenhaus? Darf er das?

...zur Frage

Hirntot - spürt man echt nichts mehr bei einer Organspende?

Wie da oben schon steht. Ich habe gelesen, dass die Toten festgeschnallt werden, bei der Organspende. Ihr Blutdruck steigt und sie fangen an zu schwitzen. Sie werden festgeschnallt, weil sie sonst irgendwie umsich schlagen und mit dem Oberkörper nach oben gehen. Eine Lehrerin meinte auch, sie würde niemals eine Organspende machen, da man nichts genaueres weiß. Das ist eine Lehrerin, die Auszubildende im Krankenhaus betreut. Ich meine, dass heißt doch was? Ich wollte mir einen Organspendeausweis machen, dass lasse ich aber jetzt. Wie ist eure Meinung dazu??

...zur Frage

Was passiert beim deaktivieren von "security boot"?

Hallo,

ich habe vor kurzem ein neuen Notebook gekauft, der jedoch mit UEFI läuft.

Auf Uefi kann ich leider nicht von meinem Multiboot-USB booten, eine Lösung meines Problemes wäre wohl die deaktivieren von "security boot", jedoch halte mich da immer wieder zurück, weil da kann man auch schnell mal was kaputt machen.

Meine Frage ist daher, was passiert beim deaktivieren von "security boot", kann ich dadurch meine Daten verlieren oder trage ich ein anderes Risiko dabei?

evtl. Relevant:

HP Spectre x360

Windows 10 Pro

(angehängtes Bild)

Mit freundlichen Grüßen

SachenMachen

...zur Frage

Organspendeausweis: Empfänger definieren?

Ich weiß, dass man auf einem Organspendeausweis definieren kann, welche Organe/Gewebe gespendet werden sollen. Aber kann man auch Dinge über den Empfänger drauf schreiben?

  1. Kann man auf einen Organspendeausweis schreiben, wer ein bestimmtes Organ bekommen soll?

  2. Kann man auf einem Organspendeausweis den Empfänger einschränken: Kann man zum Beispiel sagen, dass ein Raucher meine Lunge nicht bekommen soll o.ä.

...zur Frage

Ab wann darf man den Organspendeausweis ausfüllen?

Ich bin 15 Jahre alt und werde im nächsten Monat 16. Mit meinen Eltern habe ich das Thema schon offen angesprochen und haben uns darüber informiert.

"Das Transplantationsgesetz erlaubt Jugendlichen ab dem 16. Geburtstag, ihre Bereitschaft zur Organ- und Gewebespende zu erklären. Bereits ab einem Mindestalter von 14 Lebensjahren kann man einer Organ- und Gewebeentnahme ..."

Könnte ich den Ausweis jetzt schon ausfüllen, wäre er dann gültig?

Danke für die Antwort, Polarwolf c:

...zur Frage

organspende minderjährig

Also ich bin 14 Jahre alt und möchte einen Organspendeausweis machen geht aber eigentlich erst ab 16 Jahre ... Darf ich mit einverständnis der Eltern einen Ausweis machen lassen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?