Organspende mit Epilepsie?

3 Antworten

Kommt ersten auf die Form der Epilepsie and und 2tens wie akut sie ist und wie aktiv man Medikamente nimmt. Das ist von Fall zu Fall unterschiedlich. Am besten sollte man das immer vor Ort mit dem behandelnden Arzt klären. Ich hatte z.B. auch Epilepdie in Kindertagen, und das war psychospmatischer Natur. Jetzt bin ich lange Anfall und Medikamentenfrei und ich darf definitiv Blut und Organe spenden. Hab mich da vor ein paar Monaten mal erkundigt. Also sprich wirklich besser direkt mit dem Arzt bei sowas.

Achso ok, es hat mich nur interessiert ob ich es theoretisch DÜRFTE. Ich hab es nicht vor xD

0

Hi blairlove,Epilepsie ist eine organische Gehirnerkrankung,die medikamentös gut eingestellt werden kann.In biblischen Zeiten galt die Epilepsie("Fallsucht")als Morbuss sauer.Die Erkrankten alten als unberührbar.Mit Organspenden hat Dpi nichts zu tun,da diese eine Erkrankung des Gehirnes ist.Organspenden wie Hrz uind Nieren sind unter Beachtung der Kontraindikationen möglich.LG Sto

Erstmal danke für deine so umfangreiche Antwort! :)

Ich mein das aber eher aus der Sicht von den Medikamenten. ist das den Organen völlig egal? Weil Blutspenden darf man da ja auch nicht...

0

Ja wenn du Epilepsie hast schon, es ist eine Krankheit, die entsprechende Medikamente zur Heilung benötigt oder zu Verminderung der Probleme... Also wird das auch nicht gehen.^^

Falsch. Ein Epileptiker kann sehr wohl Organspender sein. Sind Herz, Nieren und Leber sowie andere Organe gesund, kann jederzeit gespendet werden. Das testen dann die betreffenden Ärzte schon aus. Es gibt auch Hautspenden die ein Epileptiker jederzeit abgeben kann. Epilepsie ist keine Erkrankung, die Organe zerstört. Lediglich die Leber kann /muss aber nicht, erhöhte Werte aufzeigen. Diese aber regeneriert sich wieder. Auch im Körper des Empfängers. Es verhält sich sowieso so, daß die zu verpflanzenden Organe vor Verpflanzung untersucht werden. Es genügt in seinen Organspende- Ausweis Epileptiker einzutragen. Der Rest wird von Untersuchungsgremien untersucht und freigegeben oder nicht. Also in den Ausweis einfach ein Beiblatt einlegen: Ich bin Organsspender. Unterschrift.

Liebe Grüße DEVA8

0
@DEVA8

Ja aber sie doch in den Fall nicht^^ Ohh Frage falsch gelesen^^

0

Organ(e) spenden, geht das trotz Medikamente?

Ich habe eine Frage: darf ich Organspender werden auch wenn ich Medikamente nehme??

Ich muss dazu weiter ausholen: Ich weiß seit dem 1 März diesen Jahres, dass ich die Krankheit "Morbus Crohn" (deutsch: Chronische Darmentzündung) habe. Deswegen bin ich in Behandlung und muss Medikamente nehmen. Die Medikamente sind "Claversal" (Granulat) und "Entocort" (cortison, als Kapsel)!! Was ich mit 100%-tiger sicherheit weiß ist, wenn man Medikamente einnimmt darf man kein Blutspenden, erst nach 6 Monaten (+/- ein paar monate) darf man Blutspenden gehen. Aber wie ist das bei Organspende?? Kann ich trotz einnahme von Medikamenten Organ(e) spenden?? (meine behandelnden Ärzte haben mir darüber nichts gesagt)

...zur Frage

Was ist der Unterschied zwischen Epilepsie und Tics/Tourette?

Also wenn jemand Myoklonien (das sind Zuckungen) hat. Wie kann er unterscheiden ob das Tics bzw Tourette oder Epilepsie ist?
Bitte antwortet mir. Es ist sehr wichtig!

...zur Frage

Darf man mit einem Organtransplant und unter Immunsuppression Blut spenden?

Viele meiner Freunde gehen regelmäßig zum Blutspenden - was ja auch löblich ist. Ich wiederum stelle mir die Frage, ob ein Mensch, der reglemäßig wegen einer Organspende verschiedenste Medikamente nehmen muss - unter anderem Immunsuppressiva gegen eine Abstoßung - eigentlich auch zum Blutspenden gehen darf. Weiß das jemand? Im Internet bin ich bis jetzt noch nicht schlau geworden.

...zur Frage

Ich habe eine Umfrage zum Thema Organspende/ Blutspende

Also es ist so ich habe Epilepsie und nehme auch Medikamente dagegen darf ich trotzdem Organe oder auch Blut spenden? Danke für die Hilfe

...zur Frage

Stibrt man als Lebendorganspender früher?

Hallo gf.net Community,
Ich habe eine Frage zu der Organspende.
Um genauer zu sein zur Lebendorganspende.
Wenn man zB eine Niere oder eine Leber als lebender Mensch spendet, stirbt man dann früher, als wenn man das Organ nicht gespendet hätte? Mindert es also seine Lebenszeit wenn man anderen mehr Lebenszeit gibt ?
Danke für hilfreiche Antworten
Lg

...zur Frage

Was wisst ihr über Epilepsie?

Hallo Leute;) Also ich musste feststellen, dass sehr viele Leute überhaupt nicht wissen was Epilepsie ist und das obwohl Epilepsie auch in Deutschland sehr häufig vorkommt. Also was wisst ihr über Epilepsie? Habt ihr Vorurteile gegenüber Epileptikern? Selbst schon Erfahrungen damit gemacht (Angehörige die Epilepsie haben)?

LG BrainP

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?