Organspende - frage?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hattest Du das Thema in der Schule?

Wurde Euch ein rührseliges Werbefilmchen gezeigt, OHNE Euch ehrlich zu sagen, dass Ihr NICHT NACH dem Tod "spendet", sondern in der Sterbephase?

Hat man Euch gesagt, dass Organe von wirklich Toten gar nicht brauchbar sind?

Hat man Euch auch gesagt, dass der sogenannte Hirntod umstritten ist. und dass er nur erfunden wurde, damit Ärzte und Begleitpersonal nicht wegen Mord ins Gefängnis müssen?

.

Lies hier meine umfassende Antwort an die Schülerin sina6433:

http://www.gutefrage.net/frage/ab-wie-viel-jahren-darf-man-einen-organspende-ausweis-haben-#answer26517778

und klick dort den weiterführenden Link an alex987 an.

.

Nimm Dir für Deine Entscheidung alle Zeit der Welt. Wichtig ist, dass Du nicht einseitig, sondern umfassend informiert bist. - Und lass Dich von niemandem drängen oder unter moralischen Druck setzen.

cyracus 14.07.2011, 06:17

Organspendespot // Filmprojekt für die Schule

http://www.youtube.com/watch?v=xkKOGBgWdlU&feature=related

1:26 Min.

0

Du bekommst ihn bei vielen Ärzten, Krankenkassen, Gesungheitsämtern etc. Ist einfach eine Pappkarte zum raustrennen aus einer Infobroschüre. Kann erstmal jeder mitnehmen. Unter 18 Jahren müssten Deine Erziehungsberechtigten im Falle Deines Todes der Entnahme zustimmen. Ausfüllen und bei Dir tragen kannst Du ihn jederzeit. Hier kannst Du ihn sogar downloaden:

http://www.organspendeausweis.org/

Also, mein Papa ist gerade heimgekommen und ich habe ihn nochmal gefragt. Einen Organspendeausweis gibt es scheinbar doch nicht in einem Krankenhaus. Mein Dad hat gemeint, er hat den von irgendeiner Organisation oder so geholt. Also hinten auf dem Organspendeausweis steht, dass er von der "Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung" ist. Sorry wegen meiner ersten Antwort. Ich hätte gedacht, dass es sowas im Krankenhaus gibt. Rusty15

dfruhbiwwa 05.07.2011, 17:41

Vielen Dank auch das du dir die mühe für die verbesserung machst :) du hast mir wirklich weiter geholfen :) dankeschön lg. dfruhbiwwa

0

Ich bin 13 und habe auch einen Organspendepass. Mein Papa hatte mich gefragt und mir dann einen besorgt. Ich weiß zwar nicht genau, woher er den hatte, aber ich glaube den bekommt man im Krankenhaus. Bin mir aber nicht sicher. Und mit dem Alter weiß ich nicht auch nicht genau, aber wie gesagt ich hab jetzt mit 13 auch einen, den habe ich seit ungefähr einem Jahr. Da bräuchten die Ärzte dann zwar die Unterschrift der Eltern aber man hat zumindest einen. Hoffe ich konnte ein bisschen helfen, auch wenn ich mir ja nicht so sicher bin. Rusty15

An deiner Stelle würd ich sowas nicht machen, ich hatte sowas auch mal aber viele bekannte haben mich davon abgeraten, habe es wieder gekündigt. WEIL...wenn du z.b. einen unfall hast und du wirst in ein krankenhaus eingeliefert...und dein zustand ist sehr kritisch, dann tun die ärzte alles um dein leben zu retten aber wenn die sehen du hast nen organspende ausweis, dann geben die sich nicht so viel mühe, wirklich, da sie denken, wenn die stirbt können andere mit ihre organe leben.. hab mal ne reportage im fernsehen gesehen darüber..hat ein doc. erzählt der mittlerweile in rente ist..

cyracus 14.07.2011, 06:10

DH !!

0

Also, " laut Transplantationsgesetz können Minderjährige ihre Bereitschaft zur Organ- und Gewebespende ab dem 16. Lebensjahr und ihren Widerspruch ab dem 14. Lebensjahr erklären. Eine Einwilligung der Eltern ist nicht notwendig" so steht es auf der Homepage der BzgA http://www.organspende-info.de/information/faq/organspendeausweis/. Ich habe letztens auch bei Facebook eine App gesehen, mit der du zur Organspende andere Leute motivieren kannst, bzw. zeigen kannst, dass du die Organspende unterstützt , vielleicht hast du da ja Lust zu https://apps.facebook.com/bkk-organspende/?ref=ts

Hallo,

einen Organspendeauweis kannst du ab 14 Jahren haben, denn ab dann hast du das Bestimmungsrecht über deinen Körper (sprich, wenn du es erstmal festgehalten hast, ob und welche Organe du spenden möchtest, MUSS das jeder respektieren).

Den Organspendeausweis kannst du dier hier runterladen und ausdrucken oder kostenlos bestellen:

http://www.organspende-info.de/materialien/Organspendeausweis/

Den Anfang kannste bei Arzt machen, der Rest kommt nach und das ist nicht wenig

ich glaube, ein mindestalter gibt es nicht, es werden ja immer organe verschiedener größe benötigt. den organspendeausweis kriegst du in der regel beim arzt oder im internet, google doch einfach mal nach, da findest du alle antworten auf deine fragen.

cyracus 14.07.2011, 06:14

Natürlich gibt es ein Mindestalter (das viel zu niedrig angesetzt ist). Oder denkst Du, Dreijährige dürfen auch selbst bestimmen, ob sie während ihres Sterbeprozesses sich die Organe rausnehmen lassen wollen?

0

Den bekommst du zB. in der Apotheke.

Was möchtest Du wissen?