Organische Chemie - Strukturisomerie, Cycloalkane und Polare Atombindung

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also das kann man ganz leicht am Namen ablesen, mit Summenformel, ist dies jedoch nicht möglich, beispielsweise Butan (ein Alkan), besitzt Konstitutionsisomere wie "2-Methylpropan", das kannst du an C4H10 jedoch nicht ablesen. Bei Alkenen und Alkinen ist das genauso. Der Name verändert sich nur dadurch, dass du anstatt Butan nun Buten (Alken) oder Butin (alkin) verwendest. Kettenförmige KWs erkennst du folgendermaßen am Namen, z.B. Cycylohexan für das Hexan, das kreisförmig angeordnet ist und demzufolge auch weniger H-Atome besitzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tintenpatrone
01.07.2011, 17:36

Also ich hab mir das Ganze in der Schule nochmal erklären lassen und verstehs auch im Großen und Ganzen. Muss halt schaun, dass ich dann auch die Aufgaben bearbeiten kann :)

Trotzdem vielen vielen Dank !!!!

0

Was möchtest Du wissen?