Organisationen für Entwicklungshilfe in Afrika oder Lateinamerika nach dem Abitur

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Sie sollten vor allem ein paar Bücher über Afrika lesen. Siehe -etwa bei dem größten Buchversand- unter Afrika. Die dortigen Leserkommentare geben gute Hinweise, ob das Buch für Sie interessant sein könnte. Normale Buchhandlungen haben leider wenige Bücher über Afrika vorrätig. Unter www.Bonner-Aufruf.eu unter "Meinung" haben auch schon deutsche Freiwillige über ihr soziales Jahr in Afrika berichtet. Beim Bundesfreiwilligendienst.de gibt es zahlreiche Informationen über deutsche Entsendeorganisationen. Heute(27.01.) bei WDR 2 "Sonntagsfragen" hat Melinda Mertens über ihr soziales Jahr in Namibia berichtet. Vielleicht vermittelt Ihnen WDR 2 (Frau Gisela Steinhauser) den Email Kontakt. Frau Mertens hat in dem Gespräch erwähnt, dass sie Organistionen in Namibia kennt, die Projekte anbieten. Volker Seitz

hej super das du das machen willst!

ich bin grad in uganda und hier gefällt es mir gut!

es gibt das große programm von der deutschen reigerung: weltwärts (weltwärts.de) Die bieten 3000 einsatzstellen und du bekommst für 150€ im monat (wird nach dem spenderkreisprinzip gezahlt, siehe andere antwort) unterkunft, essen, flug, vorbereitungsseminar, versicherungen... gezahlt. die stellen werden von verschiedenen orgas vermittelt und alle orgas haben ihre eigenen fristen, anforderungen und einsatzstellentypen. in den meisten fällen reicht ein abi oder ausbildung aus. Wenn du engagiert bist wirst du auf alle fälle ein stelle finden, es ist wirklich nicht schwer.

ich bin mit artefact unterwegs, nicht super genial aber echt ok, persönlich und leisten mehr als andere. Einsatzstellen vorallem im Umweltbereich.

zu anderen orgas kann ich wenig sagen. Handwerkliche einsatzstellen kenne ich ehrlich gesagt wenige bis keine, wenn du jedoch ne ausbildung als mechaniker oder so hast findest du sicher was. soziale projekte sind circa 95%. ich schreib hier über weltwärts, mit anderen programmen kenne ich mich nicht so gut aus

wenn du noch fragen hast, melde dich einfach bei mir! bei euch ist es jetzt sicher eisig :P grüße vom äquator

Ein Auslandsjahr ist auf jeden Fall eine super Sache! Ich war mit der GIZ ein Jahr weg, aber leider senden die keine Freiwilligen mehr... im Moment läuft der letzte Jahrgang.

Es sind meistens kirchliche Organisationen die das machen und einen Eigenanteil musst du fast immer bezahlen. Allerdings wollen viele, dass du einen Spenderkreis aufbaust und das nicht aus eigener Tasche bezahlst. Einerseits dient soetwas der Öffentlichkeitsarbeit für die Organistaion und für dich, andererseits wächst damit das Interesse der Leute aus deiner Umgebung. Was beides ein wichtiger Nebeneffekt ist.

Es gibt sooo viele Organisationen, Gute und Schlechte. Von "Eirene" habe ich bisher nur gutes gehört, aber ist recht klein (was aber kein Nachteil ist). Bei dem Rest weiß ich es leider nicht, es empfiehlt sich immer nach Erfahrungsberichten von vorherigen Freiwilligen zu suchen. Daraus kann man alles nötige über Projekte, Organisation, Betreuung usw. erfahren.

Wenn du dich bewirbst, dann am besten gleich bei mehreren. Um genommen zu werden hilft immer, sich vorher sozial engagiert oder sich schon mit fremden Kulturen auseinder gesetzt zu haben (dafür muss man nicht im Ausland gewesen sein, es gibt auch vor Ort viele Möglichkeiten).

bäm, sehe ich alles genauso!

0

Kennst du nph Deutschland? Falls du gerne mit Kindern zusammenarbeitest, ist das eine klasse Organisation für dich: nph hat Kinderdörfer in Lateinamerika und hilft dort Waisenkindern mit einem neuen Zuhause, Sicherheit, Bildung und Essen. 

Du könntest mal bei Sodi.eV nachfragen. Habe heute zufällig zwei Links von ihnen auf youtube gefunden : Kann nur einen angeben, den anderen müsstest du dir suchen. Findest du unter Trockentoiletten Namibia. Ansonsten findest du hier die Beschreibung eines Lehmbauprojektes

Sie bauen auch Schulen und Kindergärten. Von deiner Interessenlage her passt es sicherlich gut. Vielleicht können die dir bei weiteren Schritten helfen. Viel Glück!

Was möchtest Du wissen?