Organisation gegen Mobbing?!

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Um ein Buch zu verkaufen, muss es erst mal jemand kaufen wollen. Und das geschieht nur, wenn es von jemandem geschrieben wurde, der nicht nur schreiben kann, sondern auch spannende Geschichten erfinden. Insofern hat das schon etwas mit Deiner Frage zu tun.

Das Problem ist, dass ein Buch zu schreiben eine ziemlich komplexe Angelegenheit ist, für die man sich eine Menge an Wissen und gestalterischen Fähigkeiten angeeignet haben muss, damit es lesenswert ist. Eine Tastatur bedienen zu können reicht nicht.

Es ist ja auch keiner gleich Maler, wenn er sich einen Pinsel kauft und keiner ein berühmter Komponist, wenn er zum Geburtstag eine Blockflöte geschenkt bekommt.

Wenn ich alles, was ich je geschrieben habe, veröffentlichen würde, gäbe es gleich eine Menge Bücher mehr auf der Welt. Und ich habe immerhin Germanistik studiert und war 30 Jahre lang Werbetexter. Ich kann also mit Sprache umgehen. Aber auf die Idee, die Welt mit einem weiteren Buch zu langweilen, bin ich noch nie gekommen.

Nimm es mir nicht übel, aber man kann auf dieser Welt auch eine Rolle spielen, wenn man nicht versucht, sich in die Rolle eines Autors zu zwängen.

Um ein Buch zu verkaufen, muss es erst mal jemand kaufen wollen. Und das geschieht nur, wenn es von jemandem geschrieben wurde, der nicht nur schreiben kann, sondern auch spannende Geschichten erfinden. Insofern hat das schon etwas mit Deiner Frage zu tun.

Das Problem ist, dass ein Buch zu schreiben eine ziemlich komplexe Angelegenheit ist, für die man sich eine Menge an Wissen und gestalterischen Fähigkeiten angeeignet haben muss, damit es lesenswert ist. Eine Tastatur bedienen zu können reicht nicht.

Es ist ja auch keiner gleich Maler, wenn er sich einen Pinsel kauft und keiner ein berühmter Komponist, wenn er zum Geburtstag eine Blockflöte geschenkt bekommt.

Wenn ich alles, was ich je geschrieben habe, veröffentlichen würde, gäbe es gleich eine Menge Bücher mehr auf der Welt. Und ich habe immerhin Germanistik studiert und war 30 Jahre lang Werbetexter. Ich kann also mit Sprache umgehen. Aber auf die Idee, die Welt mit einem weiteren Buch zu langweilen, bin ich noch nie gekommen.

Nimm es mir nicht übel, aber man kann auf dieser Welt auch eine Rolle spielen, wenn man nicht versucht, sich in die Rolle eines Autors zu zwängen.

Du solltest davor noch lernen richtig zu schreiben.

Richtig schreiben kann ich. Und bitte lies nächstes mal meine Frage besser, da ich nicht gefragt habe, ob ich gute oder richtig schreibe. Danke.

0

Was möchtest Du wissen?