Ordnungswidrigkeitenverfahren Schule

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Hausmeister ist auch ein Beruf. Deshalb ist es sinnvoll, dass Du, wenn Du Dein Praktikum einfach abbrichst und Du nicht in der Lage bist, selbst einen Praktikumsplatz zu finden, Dein Praktikum beim Hausmeister fortsetzt. Wenn ich Dich und Deine Einstellung höre, weiß ich, dass Du einen Riesenglück hättest, wenn Du in Deinem späteren Leben einmal eine Stelle als Hausmeister bekommen würdest. Im Moment scheint es mir, als wenn Du eine Karriere in HartzIV ansteuern würdest. Sich drücken und nichts durchhalten. Schade um Dich.

Wenn du öfters fehlst, dann reicht leider der Attest deiner Eltern nicht mehr aus. Das gilt glaube ab 2 Tagen. Unentschuldigt ist eh immer Mist, da das auch auf deinem Zeugniss steht. Setze dich dochmal mit allen (Lehrer, Eltern usw.) an den Tisch und klärt das, bevor es noch eskaliert bzw. du einen Verweis oder sowas bekommst. Das bringt dann allen nichts. Außerdem würde ich dir raten, falls du manchmal am "kochen" bist, immer freundlich und sachlich zu bleiben.

habe mich aber geweigert das zu machen

Und du erwartest,dass dir das irgendjemand durchgehen lässt?

Die anderen User haben Recht mit dem,was sie gesagt haben.Die Schule kann natürlich Anspruch auf ein Attest erheben,ob dir das nicht in den Kram passt,ist da eher unwichtig.Die Schule sieht wohl deine Mätzchen schon und findet das unglaubwürdig.

Sorry,aber da kannst du jetzt gar nichts machen,außer das als Lehre zu sehen.

Natürlich kann dir die Schule eine Attestpflicht auferlegen.

Wenn deine Mutter schreibt, sie bittet um Entschuldigung deines Fehlens, weil du nach einem Platz für's Praktikum gesucht hast, würde ich als Lehrer dies nicht akzeptieren und es als unentschuldige Fehlstunden werten.

Die Suche nach dem Praktikumsplatz sollte eher eine Hausaufgabe sein. Deine Mitschüler hatten ja auch nicht extra frei bekommen.

Du mußt dich an die Vorschriften halten. Es gibt keinen Grund, das Arbeiten am Mittwoch zu schwänzen. Egal, ob du Lust dazu hast oder nicht. Es wird im Leben noch häufiger vorkommen, dass du etwas machen mußt, wozu du keine Lust hast. Ich finde es richtig vom Lehrer, wenn er ein Attest eines Arztes haben will. Offenbar sind die Entschuldigungen deiner Mama nicht mehr glaubwürdig und wenn sie dein Schwänzen durchgehen läßt und dir eine Entschuldigung ausschreibt, finde ich das sehr schlecht. Als Mama reagiert man nicht so und vor allem bringt man seinem Kind auch das Lügen nicht bei. Wenn sie nämlich dein Schwänzen durch Krankheit entschuldigt, lügt sie. Dadurch hat sie dich zum Drückeberger erzogen. Das war falsch!

War mir klar das wieder Leute kommen und nur meckern. Die Welt und ihre Arroganz einfach unendlich. Danke für den 1. der hier geschrieben hat die anderen 2. antwortet mir nie wieder.

0
@Existence99

Wenn du hier Fragen stellst, mußt du mit Kritik rechnen. Die Antworten sind halt nicht immer die, die du gerne hören möchtest. Aber das wirst du im Leben auch lernen! :-))))) Viel Glück!

0
@Existence99
  1. Du fragst, ob dein Lehrer auf ein Attest bestehen kann. Darauf wurde dir geantwortet. Das passt dir aber nicht. Scheinbar wolltest du einfach nur recht bekommen.

  2. Ich antwortete weiterhin. Das lasse ich mir nicht von dir verbieten.

2

Was möchtest Du wissen?