Ordnungswidrichkeit von arge was kommt da auf mich zu kennt ihr euch aus?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ohne genaueres zu wissen und um welchen Zeitraum es sich hier handelt,kann man nichts genaueres dazu sagen,nur das dieses Bußgeld bis zu 5000 € betragen kann und dazu die zu unrecht gezahlten Leistungen zurück zu zahlen sind !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von guteantwort1993
18.01.2016, 13:23

um 3 Monate da ich schulisch etwas gemacht habe und von BAföG dann erst nach drei Monaten was bekommen habe das sollten die doch eig verstehen :/

0
Kommentar von isomatte
19.01.2016, 17:37

Danke dir für deinen Stern !

1

Es hängt davon ab, was genau man Dir vorwirft. Bei leichter Fahrlässigkeit kann das Bußgeld - abhängig von der Schadenshöhe - zwischen 35 und 2.500 Euro betragen. Bei grober Fahrlässigkeit oder Vorsatz können es auch 5.000 Euro werden und das Zuviel erhaltene Geld muss zurück gezahlt werden. 

http://www.gegen-hartz.de/nachrichtenueberhartziv/fehlende-oder-falsche-angaben-im-hartz-iv-antrag-900832.php

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?