Ordnungsbeamten anzeigen? Falscher Strafzettel!

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Deine Geschichte kann doch gar nicht stimmen, denn die Ordnungsamtsmitarbeiter hätten dir sicherlich erklärt, dass es egal ist, ob du 1 oder 5 Minuten da stehst, wenn du in ein Gebäude gehst.... Dann ist es immer Parken und kostet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

3 Minuten halten heißt, du musst in der Nähe deines Fahrzeugs sein. gehst du soweit weg, dass du nicht mehr in unmittelbarer Nähe bist dann parkst du. Dementsprechend hättest du da schon nen fehler gemacht. Ich bezweifle dass du tatsächlich nur 2 MInuten gebraucht hast.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich kannst du dich beschweren, das steht dir frei. Ob du dort allerdings tatasächlich im eingeschränkten Halteverbot stehen durftest um zur Bank zu gehen halte ich für fraglich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ein Verkehrsschild, das besagt, dass du 3 Minuten halten darfst? Du meinst aber nicht das eingeschränkte Halteverbot, oder?

Halten ist auch nicht das gleiche wie Parken. Du hast geparkt. Wenn ich das richtig verstehen, sind die Ordnungsbeamten im Recht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Ordnungstyp hat den Zettel rausgestrichen, wie es sich rausgestellt hat. Eure Antworten könnt ihr für euch behalten, ob ich halte oder parke. Ich weiß, dass ich da 3-min mit dem Fahrzeug HALTEN darf. Es ist auch richtig: Wer sein, Fahrzeug verlässt, der parkt (Ausnahme, unmittelbare Nähe, wenn man sofort wieder wegfahren kann). Man darf auch übrigens länger als 3 Minuten halten, aber mit Vorsicht!!! Übrigens: "Das eingeschränkte Haltverbot, gekennzeichnet durch das Zeichen 286 StVO, verbietet es Fahrzeugführern, auf der Fahrbahn länger als 3 Minuten zu halten, AUSGENOMMEN zum Ein- oder Aussteigen oder zum Be- oder Entladen. Ladegeschäfte müssen ohne Verzögerung durchgeführt werden"

Und ob ich wirklich zwei Minuten gebraucht habe oder nicht, kannst du sicherlich beurteilen @ SuicideSquad <---- unnützes Kommentar. Leider ist das Thema schon Ewigkeiten her, aber trotzdem wollte ich das Ergebnis mitteilen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde mich wenn es mich so ärgert zum ordnungsamt der stadt gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich darf drei min halten! Ab drei min heißt es parken. Lest nach bevor ihr spekuliert. Egal ob ich das Auto verlasse oder nicht. Ihr sollt nicht drüber diskutieren ob ich im Recht bin oder ob ich wirklich nur zwei min gebraucht habe. Die Frage war eine andere

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von RedHood
01.11.2012, 13:57

Naja, wenn du hier schon nachlesen kannst, dass du im Unrecht warst, wäre ich mit einer Anzeige sehr vorsichtig. Aber das wird dir die Polizei dann schon sagen ;)

0

Falls es ein eingeschränktes Halteverbot war: Wer länger als drei Minuten hält, oder sein Fahrzeug verläßt, der parkt. Und parken ist - wie jeder weiß - dort eine OWI.

Ich freute mich

ich freue mich jetzt auch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Halten heißt nur anhalten und nicht aussteigen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SuicideSquad
31.10.2012, 12:40

Das stimmt nicht, halten heißt das man in unmittelbarer Nähe zm Auto verbleibt. Man kann zum Beispiel halten und nen brief in den Postkasten werfen.

0

Was möchtest Du wissen?