Ordnungsamt wegen nicht kastrierter Katzen?

8 Antworten

In mehreren Gebieten Deutschlands gibt es bereits eine Kastrationspflicht. Dazu gehören Delmenhorst, Paderborn und Bremen. Hier ist es bereits gesetzlich vorgeschrieben, dass man Katzen nur ins Freie lassen dar, wenn sie kastriert und gechipt sind. Hält man sich nicht daran, droht eine Strafe und die Wegnahme der Katzen.

Dieses Gesetz zieht immer weitere Kreise, und wird hoffentlich bald in ganz Deutschland gelten. Du mußt dir mal überlegen, wieviele Leute ihre Katzen unkastriert ins Freie lassen. Das wiederum hat zur Folge, dass es unendlich viele unerwünschte Katzenkinder gibt, die dann die Tierheime füllen, die sowieso schon aus allen Nähten platzen.

Wenn deine Katzen kastriert sind, kannst du ja ganz beruhigt sein. Aber offenbar laufen dann unkastrierte Tiere bei euch herum. Du kannst ja nachweisen, wenn deine Katzen kastriert sind (den Nachweis bekommst du von dem Tierarzt, der deine Katzen kastriert hat) . Dann schickst du dem Ordnungsamt den Kastrationsnachweis, dann wissen die, dass sie woanders weitersuchen müssen.

Und wenn dir bekannt ist, dass dein Vermieter Katzen bei seinem Auszug einfach zurückgelassen hat, dann solltest du das dringend dem Ordnungsamt und der örtlichen Katzenhilfeorganisation melden. Dann werden die Katzen eingefangen und an eine liebevolle Stelle vermittelt. Man kann doch die Tiere nicht einfach so sich selbst überlassen. Auch diese Katzen brauchen ein Heim, tierärztliche Versorgung und Co. Es ist ja nicht damit getan, dass jemand es gut meint, und sie in seinem Garten füttert.

dieses gleichgültige denken steht auch irgendwieim gegensatz zu der aussage ,daß sie 4 hauskatzen hat,womöglich noch unkastriert.

0

Toll, dass das von Amts wegen mal endlich durchgezogen wird, denn dann habe ich Hoffnung, dass es auch hier bald nicht mehr soooo viele Strassenkatzen gibt, die, wenn es zu viele werden einfach erschlagen, erstickt oder im Meer ertränkt werden.

Nun zu Deinen Katzen. Sicher musst Du die auch kastrieren, denn wenn Du Mädels hast, werden die rollig und ziehen mit ihrem Geschrei nach nem "Kerl" die unkastrierten Kater der Umgebung an. Deine Katzen könnten Dir ausbüchsen und da das Leben der Katzen einzig und alleine auf die Verbreitung ihrer Gene ausgerichtet ist, wirst Du Dich dann auch mit Katzenbabies rumschlagen müssen. Ansonsten ist die Rolligkeit der Katzen Stress und wenn die Katzen nicht gedeckt werden, können sie dauerrollig werden.

Unkastrierte Katzen und Kater können in der Wohnung markieren, was bestialisch stinkt und ich denke, dass es in Deinem eigenen Interess ist, Deine Katzen, egal ob Jungen oder Mädels kastrieren zu lassen.

Lies auch mal das hier, dann siehst Du wozu es gut ist:

http://www.loetzerich.de/KIN/catcare/kastration/kastration.html

Sofern Du im Bundesland Bremen wohnst, wirst Du wohl nicht um die Kastration herumkommen. Diese Pflicht ist letztes Jahr entschieden worden, um die freilaufenden Katzen einzudämmen. Sicher ist es Dir gegenüber unfair, da Du reine Wohnungskatzen hast. Aber auch die werden ausgesetzt und können sich dann weiter vermehren. Das soll nicht heißen, das Du das machst, aber ganz viele andere Bundesbürger, wenn die Ferien wieder anfangen;-(

Was möchtest Du wissen?